Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Rund 120 Aussteller auf Firmenkontakttag der FH Kiel

17.10.2019

Schon im August war der Firmenkontakttag (FKT) ausgebucht und das FKT-Team musste zahlreiche Interessenten auf das kommende Jahr vertrösten. Rund 120 Unternehmen, Dienstleister, Verbände, Einrichtungen und Startups werden am 23. Oktober 2019, von 9.00 bis 16.00 Uhr, auf dem Campus der Fachhochschule (FH) in Kiel-Dietrichsdorf erwartet.

Damit kann der FKT nach wie vor für sich reklamieren, die größte von Student*innen organisierte Jobmesse in Norddeutschland zu sein. Karin Prien, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, übernimmt zum dritten Mal die Schirmherrschaft für das Projekt.

Die Bandbreite der Aussteller*innen deckt das gesamte Studienangebot der FH ab: um qualifizierte Mitarbeiter*innen werben u.a. Maschinenbauunternehmen, Sozialverbände, IT-Firmen, Versorgungswerke, Energieunternehmen und Personalberatungen.

Im Air Dome präsentieren sich sechs Startups aus dem Umfeld der Fachhochschule.

“Vom Studierenden, zur Gründerin, zum Kooperationspartner, besser lassen sich die Vernetzungsmöglichkeiten unserer Messe eigentlich gar nicht zusammenfassen. Wir rufen jeden und jede dazu auf, die Möglichkeiten des FKT zu nutzen. Vorbereitung ist auch hier alles”, so Simon Bull von der Teamleitung.

Eine optimale Vorbereitung ermöglicht der Blick ins Programmheft und auf die Internetseite www.firmenkontakttag.de. Interessierte finden neben Kurzprofilen der Aussteller*innen, die Erwartungen an die Bewerber*innen, die gesuchten Fachrichtungen, Einstiegsmöglichkeiten und Ansprechpartner*innen.

Zur Jobmesse auf dem Campus der FH sind übrigens auch Interessierte anderer Hochschulen herzlich eingeladen.


Die Veranstaltung im Überblick
Wann: Mittwoch, 23. Oktober 2019, 9 - 16 Uhr
Wo: Sokratesplatz 1 und 3, (Großes Hörsaalgebäude und Mehrzweckgebäude), 24149 Kiel


Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske
Foto rechts: Daniel Struwe