Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Prof. Dr. Ruth Boerckel zur Vizepräsidentin der Fachhochschule Kiel gewählt

Der Senat der Fachhochschule (FH) Kiel wählte heute (9. Dezember 2021) Prof. Dr. Ruth Boerckel zur Vizepräsidentin. Boerckels Amtsperiode beginnt am 1. März 2022 und dauert drei Jahre.

Die Volkswirtin wurde zum 1. September 2011 auf die Professur für Volkswirtschaftslehre und International Economics an die FH Kiel berufen. Nach ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Tübingen arbeitete sie zunächst als Geschäftskunden-Betreuerin um schließlich an der Universität Mannheim über „Das Glaubwürdigkeitsproblem in der Geldpolitik“ zu promovieren. 2004 erhielt Boerckel einen Ruf als Professorin für Volkswirtschaftslehre an die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Prof. Dr. Boerckel ist seit 2016 Mitglied des Dekanats des Fachbereichs Wirtschaft und seit dem 1. Juli 2020 Dekanin. Am Fachbereich hat sie sich in den vergangenen Jahren vor allem für die Qualität von Studium und Lehre engagiert. In ihre bisherige Amtszeit fielen auch die besonderen pandemiebedingten Herausforderungen. 

Prof. Dr. Boerckel bedankt sich für das Vertrauen der Senatsmitglieder. Ihrem neuen Amt als Vizepräsidentin für „Inneres“ begegne sie bei aller Vorfreude und Neugier auch mit Respekt, erklärte sie. Im Zentrum stünden für sie Studium und Lehre: „Ich glaube, dass ich in all meinen Tätigkeiten, sei es die Lehre oder die Erfüllung von Aufgaben in der Selbstverwaltung, ausstrahle, dass ich gerne Angehörige diese Fachhochschule bin. Und ich möchte in der Rolle der Vizepräsidentin dazu beitragen, dass unsere Studierenden gerne an der FH Kiel studieren und sich bei uns wohlfühlen.“ Nach beinahe vier Semestern, in denen Corona den Hochschulbetrieb prägte, wünscht sich Boerckel Freiräume, um das Hochschulleben aktiv gestalten zu können. Schließlich müsse der Wissenschaftsbetrieb Hochschule fest in der Gesellschaft verankert sein. „In Zeiten des Umbruchs ist es wichtig, dass Hochschulen nicht nur dynamisch auf Veränderungen reagieren, sondern diese auch mitgestalten.“

Mit Boerckels Amtsantritt im März 2022 wird das Präsidium der Fachhochschule Kiel wieder komplett sein. Ihm gehören aktuell neben dem Präsidenten Prof. Dr. Björn Christensen, die Vizepräsidenten Prof. Dr. Klaus Lebert (Digitalisierung) und Prof. Dr. Tobias Hochscherf (Internationales und Forschung) sowie Klaus-Michael Heinze (Kanzler) an.

Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske

Swiper: FH/ Sönke Schaack