Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Nacht der Wissenschaft in der KielRegion

24.09.2019

„Wissen ist Nacht“, heißt es wieder am Freitag, den 27. September. Dieses Jahr gibt es mehr als 150 Aktionen in Eckernförde, Plön, Preetz, Rendsburg und im CITTI-PARK Kiel. Der Eintritt ist frei.

Der Startschuss zur Nacht der Wissenschaft in der KielRegion fällt schon um 11 Uhr in Kiel. Beim Wissenschaftsbattle in der Förde Sparkasse am Lorentzendamm treten drei Schulteams aus Eckernförde, Preetz und Rendsburg gegeneinander und gegen ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftler*innen an. Auf die Gewinner*innen wartet ein von der Förde Sparkasse gestiftetes Preisgeld von 2019 Euro.

„Wir freuen uns auf die vierte Nacht der Wissenschaft in der KielRegion und sind gern wieder mit dabei. Wissenschaft ist Neues mit Bewährtem zu verknüpfen – so gehen Wissenschaft und Wirtschaft Hand in Hand“, so Ralf Reikat, Vertriebsdirektor der Förde Sparkasse.

Nachdem die wissenschaftlichen Einrichtungen in Kiel 2018 ihre Türen zur Nacht der Wissenschaft geöffnet hatten, heißt es jetzt wieder Koffer packen und ab in die Region.

„Immer abwechselnd sind wir in Kiel und dann in der gesamten KielRegion“, erklärt Janet Sönnichsen, Geschäftsführerin der KielRegion GmbH. „Dass wir die Wissenschaft zu den Menschen in der Region bringen, macht unsere Nacht der Wissenschaft so einzigartig!“

Natürlich wartet auch in Kiel ein buntes Programm für Jung und Alt auf die Besucher*innen:

  • Im Außenbereich des CITTI-PARKS gibt es Ausstellungen zum Thema E-Mobilität für die KielRegion sowie das neue Sprachsystem von Mercedes-Benz zum Ausprobieren
  • Das UKSH-Gesundheitsforum bietet spannende Vorträge zum Thema Mobilität im Alter.
  • Im Erdgeschoss des CITTI-PARKS leisten die Teddydoktoren Erste Hilfe für Kuscheltiere. Bei der ScienceOlympiade warten Experimente und Fragen auf Forscher*innen von morgen. In einem Fahrsimulator können die Besucher*innen ihre Koordinationsfähigkeiten prüfen.

Zum Abschluss der Nacht der Wissenschaft heißt es dann ab 23 Uhr in der Hansastraße 48: „Und alles macht nichts, wenn wir tanzen!“ Dort drehen Dozierende der Fachhochschule Kiel an den Plattentellern und sorgen dafür, dass bei der diesjährigen Abschlussparty die Tanzbeine geschwungen werden. Außerdem können die großen und kleinen Besucher*innen an den verschiedenen Ständen Aufkleber sammeln und tolle Preise gewinnen!


Alle Veranstaltungen der Nacht der Wissenschaft sind kostenlos. Weitere Informationen zu den Programmpunkten gibt es unter www.wissenschafftzukunft-kiel.de/nacht-derwissenschaft.


Hintergrundinfo:


Nacht der Wissenschaft Paris, Madrid, Kiel Region: Die Nacht der Wissenschaft in der KielRegion steht im Kontext der „European Researchers‘ Night“, einer bereits seit 2005 europaweit ausgerichteten Nacht der Wissenschaft.

Jeweils am letzten Freitag im September laden Wissenschaftler*innen zum Forschen, Experimentieren und Entdecken ein. Die vergangenen drei Nächte der Wissenschaft in der KielRegion waren mit jeweils weit über 10.000 Besucher*innen ein voller Erfolg.

Die Europäische Nacht der Wissenschaft trägt dazu bei, dass die Menschen, die Wirtschaft und die Wissenschaft in der Region einander besser kennen und schätzen lernen. Deshalb gibt es in der Nacht der Wissenschaft Veranstaltungen für Kinder ab dem Kindergartenalter, für Schüler*innen, Studierende und alle, die sich für Wissenschaft interessieren.

Besucher*innen können Forscher*innen aus ihrer Region treffen, erhalten Einblicke in deren Leben und Arbeiten und erfahren mehr über die Bedeutung der Forschung für unser direktes Lebensumfeld.

Der Eintritt ist frei!

Alle Infos unter: www.nacht-der-wissenschaft-kielregion.de

Das Projekt wird gefördert durch die Europäische Union im Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZONT 2020 unter der Finanzhilfevereinbarung Nr. 819137.