Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Jahresvortrag der Universitäts-Gesellschaft: Bilder im antiken Pomeji

12.12.2019

Wie lassen sich die erhaltenen Wandmalereien, Mosaike und Skulpturen aus dem einstmals zerstörten Pompeji zum Sprechen bringen? Und was erzählt diese Form des Dekors über die Lebenswelt der Menschen im antiken Italien? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt eines Vortrages, mit dem die Landeshauptstadt Kiel und die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft (SHUG) ins neue Jahr starten.

Der Jahresvortrag „Wozu braucht man Bilder? Eine Antwort aus dem antiken Pompeji“ von Annette Haug, Professorin für Klassische Archäologie an der Christian-Albrechts-Universität und Leiterin der Antikensammlung in der Kunsthalle zu Kiel, beginnt am Dienstag, 21. Januar 2020, um 19 Uhr im Ratssaal des Kieler Rathauses, Fleethörn 9 (Eingang Waisenhofstraße).

Der Vortrag nimmt angesichts der Allgegenwart von Bildern heute eine historische Perspektive ein und beleuchtet am Beispiel des antiken Pompeji die Abhängigkeit der Bildverwendung vom kulturellen Kontext.

Der Kieler SHUG-Sektionsleiter Prof. Holger Kersten führt in die Veranstaltung ein, Bürgermeisterin Renate Treutel und Uni-Vizepräsidentin Prof. Dr. Ilka Parchmann sprechen Grußworte. Der Eintritt ist frei.

Annette Haug lehrt seit 2012 Klassische Archäologie an der CAU und ist zugleich Direktorin des Instituts für Klassische Altertumskunde sowie Leiterin der Antikensammlung in der Kunsthalle zu Kiel. Die international geachtete Wissenschaftlerin erhielt zahlreiche hochrangige Stipendien.

Aktuell hat sie zur Realisierung eines von der Europäischen Union geförderten Projekts eine Forschungsprofessur (2016 bis 2021) an der CAU inne. Seit 2017 ist sie Mitglied der Hamburger Akademie der Wissenschaften. 2019 erhielt sie den Wissenschaftspreis der Landeshauptstadt Kiel. Sie ist im Vorstand des Exzellenzclusters ROOTS.

 

Die wichtigsten Infos

Was: Jahresvortrag Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft und Landeshauptstadt Kiel, Prof. Dr. Annette Haug, Professorin für Klassische Archäologie an der CAU Kiel: „Wozu braucht man Bilder? Eine Antwort aus dem antiken Pompeji
Wann: Dienstag, 21. Januar 2020, um 19 Uhr
Wo: Ratssaal des Kieler Rathauses, Fleethörn 9 (Eingang Waisenhofstraße)

 

Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske
Foto rechts: Raissa Nickel / CAU