Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Erfolgreiche Einführung der Studienstarthilfe

Zum Start des Wintersemesters 2021/22 konnten Studierende im Sozialleistungsbezug erstmals die neue Studienstarthilfe des Landes Schleswig-Holstein in Höhe von 800 Euro in Anspruch nehmen. Die Sozialberatung des Studentenwerks SH zieht Bilanz.

Insgesamt konnte in einem Zeitraum von sieben Wochen seit dem 1. August 2021 die bereitgestellte Summe in Höhe von 120.000 Euro an 143 berechtigte Antragstellende ausgezahlt werden.

Von den 143 Empfänger*innen bezogen ca. 90 Prozent vor dem Studium selbst oder über eine Bedarfsgemeinschaft Leistungen nach dem SGB II. Am Hochschulstandort Kiel wurden 88 Personen begünstigt, in Flensburg 28, in Lübeck 23, in Heide 3 und in Wedel eine Person.
 
„Es sind weitaus mehr Anträge eingegangen, als bewilligt werden konnten“, resümiert Daniela Evers von der Sozialberatung des Studentenwerks SH. „Der Beratungsbedarf zu dieser Leistung war in der Zeit um die Vergabe extrem hoch.“

Von den Regelleistungen eine so teure Lebensphase wie den Studienstart zu finanzieren, sei laut Evers kaum möglich. Umso größer sei die Erleichterung bei den Antragstellenden über diese niedrigschwellige finanzielle Hilfe des Landes gewesen.
 
Wissenschaftsministerin Karin Prien: „Die starke Nachfrage zeigt uns, dass die Studienstarthilfe von sehr vielen Studierenden als Hilfe auch angenommen wird. Wir fördern damit diejenigen, die diese Unterstützung wirklich benötigen, und leisten unseren Beitrag, um junge Bildungsaufsteigerinnen und Bildungsaufsteiger an die Hochschule zu bringen. Das ist ein weiterer Schritt zu mehr Bildungsgerechtigkeit.“
 
Am 26. März 2021 hatte das Land Schleswig-Holstein auf den Antrag der Regierungsparteien hin entschieden, in die Chancengerechtigkeit von angehenden Studierenden zu investieren und die Studienstarthilfe ins Leben zu rufen. Die Sozialberatung des Studentenwerks SH wurde mit der Ausgestaltung der Vergaberichtlinien, der Erarbeitung eines Verfahrens, der Antragsbearbeitung und der Auszahlung an die Antragstellenden beauftragt.
 
Die Studienstarthilfe wird nach der Zulassung und vor der Einschreibung ausgezahlt. Hiermit können Einschreibgebühr, Semesterbeitrag, technisches Equipment und andere studienrelevante Anschaffungen getätigt werden. Wenn die ersten Zulassungen für das Sommersemester 2022 in Schleswig-Holstein versendet werden, beginnt erneut die Möglichkeit, einen Antrag auf die Studienstarthilfe in der Sozialberatung des Studentenwerks SH zu stellen.
 
Weitere Infos zu den Vergaberichtlinien sowie das Antragsformular als Download gibt es auf der Website des Studentenwerks:
https://www.studentenwerk.sh/de/beratung/beratungsangebote/studienfinanzierung/studienstarthilfe/index.html

 

Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske