Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Arne Rautenberg zu Gast im Bunker-D

09.05.2019

Seit November 2017 thront das Wall-Poem W I N D von Arne Rautenberg an der Fassade eines Wohnheims des Studentenwerks auf dem Campus der Fachhochschule (FH) Kiel. Die Ausstellung ABCDEFGHIJKLMNO, die am kommenden Donnerstag (16. Mai 2019) um 18 Uhr eröffnet wird, bietet nun die Möglichkeit, sich eingehender mit dem Werk Rautenbergs zu beschäftigen.

Unter dem Titel ABCDEFGHIJKLMNO versammelt der Kieler Dichter und Künstler einen Querschnitt seiner künstlerischen Arbeiten. Die Spannbreite reicht von der visuellen Poesie bis hin zu großformatigen Collagen und konzeptuellen Arbeiten. Dabei werden die beiden Credos des Dichterkünstlers deutlich: 1) Dinge zusammenbringen, die nicht zusammen gehören! und 2) Nicht große Dinge klein machen – sondern kleine Dinge groß! Zur Ausstellung erscheint eine Edition, die der Drucker Hans van Eijk in seinem Verlag In de Bonnefant (Den Haag) ediert.

Rautenbergs literarisches Hauptbetätigungsfeld ist die Lyrik. Kennzeichen seines lyrischen Programms ist es, keins zu haben: Mit und ohne Humor experimentiert er mit unterschiedlichen Rhythmen und Stilen, Intonationen und Sprachebenen. Es dominieren  Schnapsidee und das lyrische Spiel. Viele seiner Gedichte sind in Schulbücher aufgenommen. Im bildkünstlerischen Bereich arbeitet Rautenberg im Grenzbereich von Bild und Text – so sind visuell funktionierende Texte in mehreren Ausstellungen als großformatige Schriftinstallationen an Wänden gezeigt worden.

„ABCDEFGHIJKLMNO” ist vom 16. Mai bis zum 12. Juni 2019 mittwochs während der regulären Öffnungszeiten im Bunker-D der FH Kiel zu sehen. Weitere Termine nach Vereinbarung unter: mailto:bunker-d(at)fh-kiel.de

 

Hintergründe zum Künstler

1967                            in Kiel geboren

1995 bis 1999            Studium der Kunstgeschichte, Neuerer
                                    Deutscher Literaturwissenschaft und Volkskunde in Kiel

seit 2000                     Tätigkeit als freier Schriftsteller und Künstler in Kiel

seit 2006                     Lehrauftrag an der Muthesius  Kunsthochschule Kiel

2013                            Liliencron-Poetikdozentur

2016                            Josef Guggenmos-Preis

2017                            Aufnahme in die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung


Weitere Informationen unter
www.arnerautenberg.de