Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Prof. Dr. Katharina Scheel

Das Falsche in der Medizin – Zum Vorwurf der Kurpfuscherei in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus

Fachbereich: Soziale Arbeit und Gesundheit

Anhand eines biografischen Beispiels sollen die Schüler*innen die Spannungen zwischen der „Schulmedizin“ und den alternativen Verfahren in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus kennen, verstehen und beschreiben lernen. Welche Argumente hatten die damaligen Ärzte*innen und Mediziner*innen gegen das Angebot von Heilmitteln nicht-ärztlicher Dienstleister? Wie haben sich die Laien argumentativ verteidigt? In dem Vortrag wird gezeigt, dass vor allem inhaltliche Differenzen zwischen Medizin und Laienheilkunde, die Frage der Qualifikation der Anbieter medizinisch-therapeutischer Leistungen und ein Kompetenzenstreit eine wichtige Rolle spielten.

Unterrichtsformat: Vortrag

Klassenstufen

  • 11-13

Zeitfenster

  • 8-11 Uhr
  • 11-14 Uhr

Dauer der Unterrichtsstunde: 45 Minuten

Einsatzort

  • Kiel und Umgebung

Organisatorische Anforderungen: Beamer + Leinwand

Veranstalter