Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Dr. Julian Paffrath

Toleranz – Zwischen Ablehnung und Respekt

Fachbereich: Sozialpsychologie und politische Psychologie

In Deutschland leben viele Gruppen – beispielsweise ethnische, politische und religiöse. Zwischen diesen Gruppen bestehen häufig Unterschiede, was als gut und richtig oder schlecht und falsch gilt. Zum friedlichen und freien Zusammenleben, trotz aller Unterschiede, ist Toleranz notwendig. Toleranz kann verstanden werden als Kombination von Ablehnung und Respekt: In dem Maße, in dem Ablehnung durch Respekt gezähmt und zivilisiert wird, entsteht Toleranz. Schülerinnen und Schüler lernen, was (In)Toleranz bedeutet, wie man (In)Toleranz erkennt und was die Herausforderungen der Toleranz sind. Dazu soll es einen Vortrag, aber auch eine Frage- und Diskussionsrunde geben.


Unterrichtsformat: Vortrag

Schulfach

  • Ethik
  • Gemeinschaftskunde

Klassenstufen

  • 8-10
  • 11-13

Einsatztage

  • Montag, 20.09.
  • Dienstag, 21.09.
  • Mittwoch, 22.09.
  • Donnerstag, 23.09.

Zeitfenster

  • 8-11 Uhr
  • 11-14 Uhr

Dauer der Unterrichtsstunde: 45 Minuten

Einsatzort

  • Kiel und Umgebung
  • Kreis Rendsburg Eckernförde

Organisatorische Anforderungen: Beamer + Leinwand

Veranstalter