Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Startschuss für das Wintersemester

15.10.2018

Über 27.000 Studierende an der Uni Kiel

Über 5.500 neue Studierende starten zum Wintersemester 2018/19 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) in das Studentenleben. Insgesamt werden im neuen Studienjahr über 27.000 Studierende an der CAU eingeschrieben sein. Am Montag, 15. Oktober, begrüßte sie die Landesuniversität herzlich auf dem Kieler Campus.

CAU-Präsident Professor Lutz Kipp wünschte allen Neuen einen guten Start ins Studium: „Ich wünsche Ihnen allen sehr, dass Sie erfolgreich in Kiel studieren und die CAU und ihr Fach voranbringen werden. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die wir Ihnen bieten. Machen Sie Projekte. Gründen Sie ein Unternehmen. Und schauen Sie gerne einmal über den Tellerrand. Viel Spaß und Erfolg in Kiel.“

Kiels Stadträtin für Bildung, Jugend, Kultur und Kreative Stadt Renate Treutel begrüßte die Neukielerinnen und Neukieler ebenfalls herzlich im proppenvollen Audimax der Uni Kiel: „Ich gratuliere Ihnen zu Ihrer Entscheidung, in Kiel zu studieren. Sie haben alles richtig gemacht. Als Studierende prägen Sie das Leben in unserer Stadt. Wir bieten Ihnen dafür im Anschluss Perspektiven für ihr weiteres berufliches und privates Leben.“
 
Diese Botschaft hörten die „Erstis“ gerne. Neu in Kiel ist zum Beispiel Felix Molk aus Flensburg (19), der ab diesem Semester Wirtschaftsingenieurwesen an der CAU studiert. Der hohe Anteil an Mathematik in dem Studiengang sei zwar eine Herausforderung, sagt er. „Die Wohnungssuche war dafür leichter als gedacht. Bestimmt klappt das andere dann auch gut.“ Philine Botor (24) aus Mönkeberg, Mailin Früchtnicht (19) aus Kiel und Theresa Hocherts (19) aus Frankfurt haben sich gerade erst an der CAU kennen gelernt. Botor hat vor dem Studium eine Banklehre absolviert. Früchtnicht hat nach dem Abitur acht Monate in Irland und in den USA verbracht. Hocherts mag die Backsteinarchitektur des Nordens. Alle drei eint, dass „Kiel mit seiner Uni, seinem Wasser und einer überschaubaren Größe ein optimaler Studienstandort ist.“
 
Über den Tag verteilt boten die einzelnen Fakultäten Beratungen für die neuen Studierenden an. Dass das Studentenleben neben dem Hörsaal unzählige Möglichkeiten bereithält, den Horizont zu erweitern, zeigte die Messe zum Studienstart im Audimax. Insgesamt 60 Hochschulgruppen, Einrichtungen und Institutionen stellten dort ihre Angebote vor. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) beantwortete dort alle Fragen rund um das Studium in Kiel. Auftritte der Uni-Bigband und ökumenische Andachten rundeten den ersten Universitätstag ab.
 

 

Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske
Foto rechts: Claudia Eulitz / CAU