Wissenschaftspark Kiel

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
Wissenschaftspark KielWissenschaftspark Kiel
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Nacht der Wissenschaft

Standort: Wissenschaftspark Kiel

Wissenschaft als Innovationsmotor

Wissenschaftsbasierte Projekte und Startups stellen sich vor

Wissenschaftler*innen & Unternehmer*innen stellen Ausgründungen und Projekte vor und berichten von Ideenentwicklungs- und Entstehungsprozessen. Die Besucher*innen können die Bedeutung von Wissenschaft für den Alltag kennenlernen – ein Spektrum von technischen bis hin zu sozialen Innovationen aus Kiel erwartet alle Interessierten!

Aussteller:
ALTE MU Impuls-Werk e.V. (www.altemu.de)
Die Projekte, Initiativen, Künstler und Vereine der Alten Mu haben im Juli 2015 den Verein “ALTE MU Impuls-Werk e.V.” gegründet, um den Standort auch langfristig für Bildungsprojekte, pädagogische Arbeit, Integrationsvorhaben und kulturelle Veranstaltungen erhalten zu können. Der Verein stellt sich vor.
Bildhauen nach Farben (www.carving-colors.com)
Bildhauen nach Farben ist eine innovative 3D-Anleitung zum Bildhauen – ein Bildhauerkurs für Zuhause. Farbige Materialschichten in einem von außen weißen Block aus Kartoffelstärke leiten bei der Arbeit an und führen Schritt für Schritt zum Erfolg. Erfinder Prof. Dr. Hauke Schramm von der FH Kiel stellt das Produkt vor.
Gecko Tape (www.binder.de/de/produkte/gecko-nanoplast/)  
Das Gecko-Tape ist eine mikrostrukturierte Silikonfolie mit hoher Haftkraft sowohl auf glatten als auch auf feuchten und rutschigen Oberflächen. Das Gecko-Tape ist den Haftmechanismen von Gecko- und Käferfüßen nachempfunden. Das Bionik-Forscherteam der CAU stellt das Produkt und weitere Forschungsergebnisse vor.
Kiel hilft Flüchtlingen e.V. (www.kiel-hilft-fluechtlingen.de)
Kiel hilft Flüchtlingen e.V. lässt Geflüchteten schnell und unbürokratisch die Hilfe zukommen, die sie benötigen und wünschen. U.a. werden Studienwillige bei der Überbrückung bürokratischer Hürden auf ihrem Weg an die Hochschulen unterstützt.
Lillebräu (www.lillebraeu.de)
Lille – das ist Craftbeer aus der Fördestadt Kiel. Zwei Muthesius Masterstudenten gründeten 2014 die Brauerei und stellen in ihrem Braulabor Kiels bekanntestes Craftbeer her. Was hat das mit Kunst zu tun? Das können sich Interessierte hier anschauen und selbst testen.
Schnexagon (www.solvoluta.de/schnexagon)
Schnexagon ist eine Antihaftbeschichtung gegen Schnecken. Kein Gift - nur ökologische Schneckenabwehr. Entwicklerin Nadine Sydow stellt das Produkt und die Ausgründung Solvoluta vor.
SCICOM LAB (www.scicom-lab.com)
Das SCICOM LAB ist auf innovative visuelle Kommunikation speziell für die Wissenschaften spezialisiert. Klassische Disziplinen der Wissenschaftskommunikation wie Journalismus und Public Outreach werden hier mit einer hohen Design- und Visualisierungskompetenz verbunden. Die Unternehmensgründer stellen ein interaktives Poster vor, welches als gemeinsames Projekt im Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ entwickelt wurde.
Scuddy (www.scuddy.de)
Der Scuddy ist ein Elektroroller mit der Leistung einer Vespa. Aufgrund seiner Konstruktion ist er leicht zusammenklappbar – entweder in Form einer Sackkarre oder als gefalteter Würfel – ideal zum Mitnehmen in Bus und Bahn. Die Erfinder, ehemalige Maschinenbau-Studenten der FH Kiel, stellen den Scuddy vor.
Sealander (www.sealander.de)
Der Sealander ist Caravan und Yacht. Wertigkeit und Ästhetik des Bootsbaus verbinden sich mit der Flexibilität eines Wohnwagens. Industriedesigner und Erfinder Daniel Straub stellt den Sealander vor.
Yooweedoo/Zukunftsmacher.sh (www.zukunftsmacher.sh)
Yooweedoo ermöglicht es Menschen zu lernen, wie sie die Welt mit eigenen Projekten verändern können. Das Projekt „zukunftsmacher.sh“ führt die drei Kieler Hochschulen und eine Vielzahl von (zivil)gesellschaftlichen Akteuren zusammen, um Menschen ab dem Schulalter dabei zu unterstützen, Zukunftsmacher für eine nachhaltige Entwicklung der KielRegion zu werden.
Zentrum für Entrepreneurship der CAU (www.zfe.uni-kiel.de)
Das Zentrum für Entrepreneurship (ZfE) der CAU unterstützt Studierende und Wissenschaftler eigene Ideen in wirtschaftliche Anwendungen zu übersetzen. Das ZfE stellt sich, Projekte und aktuelle Veranstaltungen vor. 

Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Messe
Standort: Wissenschaftszentrum, Fraunhoferstraße 13, 24118 Kiel


Modelleisenbahn – Was hat das mit Informatik zu tun?

angewandte Informatik am Beispiel einer Modellbahnanlage verständlich gemacht

Warum besitzt das Institut für Informatik der Uni Kiel eine Modellbahnanlage? Zusammen mit Mitarbeiter*innen der Arbeitsgruppe für Eingebettete- und Echtzeitsysteme soll diese Frage beantwortet werden. Die Teilnehmer*innen können in individuellen Experimenten feststellen, dass eine Modellbahn nicht "nur" Spaß machen kann sondern auch ein gutes Beispiel für angewandte Informatik ist.

Uhrzeit: 16:30, 18:00, 19:30, 21:00 Uhr (Dauer: je 60-90 min)
Teilnehmerzahl: je ca. 12 Personen)
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Standort: Wilhelm-Seelig-Platz 1, Raum 011 (WSP1-R.011)


Gründungskultur in der Starterkitchen

Tag der offenen Tür im Gründungsraum und Coworkingspace des Bildungsclusters opencampus

Eine Startupszene in Kiel? Korrekt. Mitten im Wissenschaftspark finden in der Starterkitchen.de, einem Gründerraum und Coworkingspace auf knapp 400 qm, Ideen Raum und Platz zum Gedeihen. Neue Technologien, clevere Konzepte, spannende Themen – die Bandbreite ist so vielfältig, wie die Leute, die an ihnen arbeiten. Eine gute Gelegenheit, um einmal ein bisschen genauer unter die Lupe zu nehmen, an welchen Ideen von Morgen die „Entrepreneure“ tüfteln.

Uhrzeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Tag der offenen Tür
Standort: Starterkitchen, Kuhnkestraße 6, 24118 Kiel


FABLAB.SH - die offene Hightech-Werkstatt

neueste Technologien zum Ausprobieren und Selbstgestalten

3-D-Drucker, Lasercutter, Formlabs und Drehbänke sind nicht unbedingt die Gegenstände, die jeder von uns im Keller hat. Ist aber auch nicht zwingend notwendig – das Fablab hat einen solchen Keller. Kiel mischt mit im Feld der „Fabrication Laboratories“: Hier können alle vorbei kommen und die Geräte nutzen. Neben den technischen Voraussetzungen gibt es auch das Wissen, wie man sie bedient und was man aus ihnen herauskitzeln kann. Das Ergebnis sind individuelle Produkte und Prototypen sowohl für den Hausgebrauch als auch für den professionellen Einsatz in Unternehmen.

Uhrzeit: 17:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Tag der offenen Tür, Mitmach-Workshop
Standort: Fraunhoferstraße 2-4, 24118 Kiel


Lighthouse – Das größte Display Kiels!

Tetris und Breakout auf einem 1.700 Zoll großen Bildschirm spielen oder eine Nachricht im großen Stil verbreiten

Vier angehende Informatiker und Wirtschaftsinformatiker haben die 392 Fenster der Fassade des Uni-Hochhauses mithilfe von exakt 56.448 LEDs in eine Riesen-Mattscheibe mit einer Diagonale von gut 43 Metern verwandelt. Besucher*innen haben die Möglichkeit, nach einer kurzen Einführung selbst eine Animation oder eine Botschaft in Laufschrift zu erstellen und auf der Fassade des Hochhauses der Christian-Albrechts-Universität und/oder dem kleinen Modell des „Lighthouses“ anzeigen zu lassen.

Uhrzeit: ab 17:30 Uhr (Dauer: je 10-15 min)
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Ort: Christian-Albrechts-Platz 4, Foyer + Fassade des Hochhauses selbst (CAP4-Foyer + Fassade)