9 Gründe für Kiel

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
9 Gründe für Kiel9 reasons for Kiel
Logo: wissenschafftzukunft kiel

9 Gründe für Kiel

1. Das Meer

Leben, wohnen, arbeiten und studieren am Meer – was gibt es Schöneres?

Der Wind schmeckt nach Salz und pustet den Kopf frei. Weitblick, Offenheit, echtes Wetter – und mitten in der Stadt liegt das Meer. Dort leben, wo andere Urlaub machen. Die großen Fähren und Kreuzfahrtschiffe bringen die Ferne ganz nah.

2. Gutes Leben

Kiel hat alle Vorzüge einer Großstadt und bleibt dabei überschaubar. Die Hochschulen sind Campus-Hochschulen, das erlaubt ein Studium mit kurzen Wegen. Alle zentralen Einrichtungen der Stadt sind schnell erreichbar. Kiel ist eine fahrradfreundliche Stadt mit Top-Noten. Und die schöne Umgebung lässt sich mit dem Rad auch schnell entdecken. Finden Sie Ihre Lieblings(str)ecke.

3. Sport machen, Sport sehen

Austoben nach Lust und Laune: Kiel ist dafür genau richtig. Das Meer macht das Besondere aus: Segeln, Windsurfen oder Kiten – Kiel ist da eine ausgezeichnete  Adresse. Joggen oder Inlineskaten direkt am Ufer der Kieler Förde: beste Lage, beste Luft. Lieber zuschauen? Die Welthauptstadt des Segelns ist auch darin führend; es gibt sogar Regatta-TV. Oder feuern Sie den THW Kiel an – das ist Weltklassehandball.

4. Bildungsnetz

Alle Kieler Hochschulen und Institute – das sind rund zwei Dutzend – setzen auf interdisziplinäre Vernetzungen. Rund um die Hochschulen steht Kiel für eine erstklassige Bildungslandschaft. Lebenslanges Lernen: Kiel hat alles dafür.

5. Wirtschaft will Wissen

Die Hochschulen sind die größten Arbeitgeber der Stadt. Sie bilden hoch qualifizierte Absolventinnen und Absolventen aus, die in den Unternehmen der Region sehr willkommen sind. Wissens- und Technologietransfer haben hohe Priorität. Wissenschaftszentrum und Wissenschaftspark bieten viele Möglichkeiten für einen Karrierestart. Gründerinnen und Gründer werden an allen Hochschulen individuell mit Expertenwissen unterstützt und begleitet.

6. Allianz von Wirtschaft, Hochschulen und Stadt

In Kiel ziehen die großen Akteure an einem Strang. Wissenschaft, Wirtschaft und Stadt haben eine enge Kooperation vereinbart, damit Kiel als Stadt der Wissenschaft im Wettbewerb der Standorte auch in Zukunft die Nase vorn hat: Davon profitieren alle Beteiligten, vor allem die Studierenden.

7. Schneller Wohnen

Im Vergleich zu anderen Universitätsstädten sind Mieten und Immobilien in Kiel noch erschwinglich. Ob im Studentenwohnheim oder in einer WG in Campusnähe, ob in einem der zahlreichen grünen Stadtteile oder im multikulturellen Gaarden – große Parks oder das Meer sind eigentlich immer gleich um die Ecke.

8. Kulturherz

Kiel ist das Kulturherz der Region: Schauspiel und Oper, Kino und Konzerte, Museen und Botanische Gärten, von Chor bis Improtheater sind viele Gruppen für die Kielerinnen und Kieler und für ihre Gäste da. Übrigens auch viele Kneipen. Feste, Events, zum Beispiel das weltweit renommierte Schleswig-Holstein Musik Festival oder die Chiffren-Biennale für neue Musik strahlen international aus. Und natürlich immer Ende Juni das größte Segelsportevent der Welt und das größte Sommerfest im Norden Europas: die Kieler Woche.

9. Glückswachstumsgebiet

In Schleswig-Holstein wohnen die glücklichsten Menschen Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen, wissenschaftlich fundierten Studie. Liegt es am Leben im Einklang mit der Natur? Am Land zwischen den Meeren? An den Menschen, die Gekünsteltes ablehnen und für das Echte stehen? Herausfinden lässt sich das nur hier im Norden, im Glückswachstumsgebiet.


Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Barbara Westendorf
Fotos: Landeshauptstadt Kiel / Bodo Quante