Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Uni Kiel vergibt Deutschlandstipendien zum neunten Mal

30.10.2019

Am Donnerstag, 7. November, feiert die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) die neunte Vergabe ihrer Deutschlandstipendien.

Insgesamt 110 Studierende nehmen bei der Feierstunde ab 17 Uhr ihre Stipendien entgegen. Anschließend können sie die Stifterinnen und Stifter persönlich kennenlernen. Dieses Jahr sind das 52 Firmen, Institutionen und Privatpersonen aus Kiel und Umgebung, die sich mit ihrem finanziellen Beitrag für die Begabtenförderung an der Uni Kiel engagieren. Gemeinsam brachten sie die Summe von 198.000 Euro auf.

Gepaart mit dem ebenso großen Beitrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erlauben es diese Mittel, begabte und engagierte Studierende zu fördern. Mit der neuen Runde konnte die CAU seit Beginn der Initiative 822 Deutschlandstipendien vergeben.

Auch die Landeshauptstadt Kiel vergibt wieder vier Kiel-Vollstipendien. Bereits seit dem Jahr 1954 ermöglicht sie im Rahmen eines eigenen Stipendienprogramms begabten ausländischen Studierenden aus den Kieler Partnerstädten einen Aufenthalt in der Landeshauptstadt.

Die Veranstaltung im Überblick:

Was:  Feierliche Verleihung der Deutschlandstipendien der CAU
Wann:  Donnerstag, 7. November, ab 17:00 Uhr
Wo:  Mensa I, Westring 385, 24118 Kiel
Web: www.deutschlandstipendium.uni-kiel.de/de/stiften 


Über das Deutschlandstipendium:
Mit den Deutschlandstipendien würdigt das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit privaten Förderinnen und Förderern Studierende für herausragende Leistungen und besonderes gesellschaftliches Engagement. Die Fördersumme von insgesamt 300 Euro monatlich wird paritätisch von beiden Seiten getragen.