Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Informationen und Beratung rund ums Studium

19.03.2019

Die Studien-Informations-Tage an der Kieler Uni sind erfolgreich gestartet und lassen noch bis Donnerstag, 21. März, einen vollen Campus und gut gefüllte Hörsäle erwarten.

Was kann ich an der Uni Kiel studieren und wie lebt es sich in Kiel? Um diese Fragen zu beantworten, veranstaltet die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) seit 2004 jährlich die Studien-Informations-Tage. Zahlreiche Messestände auf dem Campus geben einen Vorgeschmack auf den Studienalltag in der Landeshauptstadt Kiel, zudem werden den Besucherinnen und Besuchern mit einem großen Vortragsprogramm die mehr als 185 Studiengänge der Kieler Uni vorgestellt. In diesem Jahr eröffneten CAU-Vizepräsidentin Professorin Anja Pistor-Hatam und Stadtpräsident Hans-Werner Tovar die Veranstaltung, die noch bis Donnerstag, 21. März, jeweils von 9 bis 15 Uhr stattfindet.

Pistor-Hatam empfahl den zahlreich erschienenen Schülerinnen und Schülern sich für ein Studium zu entscheiden, für das sie sich wirklich interessieren und zeigte die individuelle Vielfalt der Kieler Universität auf: „Der Vorteil eines Studiums ist, dass Sie nicht nur Ihr gewähltes Fach studieren, sondern nebenher auch noch viele Angebote wahrnehmen können. Zudem entwickeln Sie sich auch als Mensch weiter.“ Stadtpräsident Tovar argumentierte mit der Lebensqualität der Landeshauptstadt, die alles bietet, „was man – unabhängig vom Alter – zum Leben braucht, darunter viel Grün, noch mehr Blau und vor allem Lebensqualität! Wir freuen uns über jeden jungen Menschen, der sich dazu entscheidet, in Kiel zu bleiben beziehungsweise nach Kiel zu kommen.“

Für ein Studium an der CAU hat sich bereits Tim Schnackenberg (19) aus Eutin entschieden: „Ich habe vor, Ökotrophologie hier in Kiel zu studieren. Die Veranstaltung möchte ich vor allem dafür nutzen, um mir den Campus und die Uni anzuschauen, um schon mal einen Überblick zu haben.“ Begleitet wurde er von Tabea-Alicia Pflüger (18), die sich allgemeine Informationen über das Studieren erhoffte. Hierfür war sie in dem Vortrag „Bachelor oder Staatsexamen? Studienstrukturen und Uni-Begriffe verständlich gemacht“ der Zentralen Studienberatung genau richtig: „Die Veranstaltung war wirklich sehr informativ. Das ganze Studiensystem wurde einem nochmal nähergebracht und viele meiner Fragen wurden beantwortet.“

Extra für die Studien-Informations-Tage reisten Rukia Soubbotina (19) und Maximilian Strautmann (19) aus Osnabrück an: „Wir möchten die Stadt Kiel und die Uni kennenlernen, um zu schauen, ob wir uns hier überhaupt wohlfühlen würden.“ Rukia, die Lehrerin werden möchte, interessierte sich für den Vortrag „Profil Lehramt an Gymnasien und Gemeinschaftsschulen“. „Ich möchte hier erfahren, was das Lehramtsstudium beinhaltet, die Inhalte sind an den Unis ja oft verschieden gewichtet“, sagt die Osnabrückerin.

Neben der Vorstellung der Studiengänge hat das Programm zudem weitere Vorträge, viele Beratungsmöglichkeiten und Campusspaziergänge zu bieten: Wer nicht die ganze Studienzeit an der Förde verbringen möchte, kann sich über Praktika oder Auslandssemester während des Studiums informieren; wer auf der Suche nach dem passenden Studiengang ist, erhält im Beratungszentrum der Zentralen Studienberatung ausführliche Beratung und Informationen für die persönliche Studienentscheidung. Nach dem gut besuchten ersten Tag erwartet Anette Schmitz, Leiterin der Zentralen Studienberatung und Veranstalterin der Studien-Informations-Tage, auch an den nächsten beiden Tagen einen vollen Campus und gut gefüllte Hörsäle: „Die Studien-Informations-Tage sind mittlerweile eine sehr akzeptierte Veranstaltung der Universität, die auch heute wieder sehr gut besucht ist. Unser Ziel ist es, die einzelne Person bei ihrem Werdegang zu begleiten und durch individuelle Beratung bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Die Studien-Informations-Tage sind dabei für den ersten Überblick sehr gut geeignet.“

 

Weitere Informationen:
www.uni-kiel.de/studien-info-tage

 

Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske
Fotos rechts:
Christina Kloodt / Uni Kiel