Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

CAU und Landeshauptstadt Kiel freuen sich auf die Studierenden der Zukunft

21.03.2019

Abschluss der Studien-Informations-Tage

Drei Tage, mehr als 100 Vorlesungen und fast 13.000 Besucherinnen und Besucher: Die Studien-Informations-Tage der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) vom 19. bis 21. März waren in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg: „Ich bin sehr zufrieden. Die Angebote zur Unterstützung bei der Entscheidungsfindung wurden von den Schülerinnen und Schülern wieder sehr gut aufgenommen und genutzt. Dafür sind viele von weit her angereist“, freute sich Anette Schmitz, Projektleiterin der Studien-Informations-Tage und Leiterin der Zentralen Studienberatung an der CAU.

Neben der Vorstellung der Studiengänge gab es zahlreiche Beratungsmöglichkeiten sowie Campusspaziergänge, um den Schülerinnen und Schülern bei der Zukunftsplanung eine Hilfestellung zu geben. „Die Auswahl aus 190 Studiengängen an der Uni Kiel ist riesig. Bei der Wahl des passenden Studiengangs wollen wir Ihnen behilflich sein – hierfür ist diese Veranstaltung perfekt. Ein großer Dank gilt dabei dem Team der Zentralen Studienberatung und den vielen Studierenden, die diese Veranstaltung jedes Jahr für Sie auf die Beine stellen. Dadurch finden Sie alle garantiert den richtigen Studiengang“, begrüßte CAU-Vizepräsidentin Professorin Ilka Parchmann die anwesenden Schülerinnen und Schüler im Audimax.

Gemeinsam mit Parchmann leitete der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel, Ulf Kämpfer, den letzten Tag der Veranstaltung ein und machte den Anwesenden Lust auf Meer: „Kiel – das ist Dynamik und Balance am Meer. Und wer hier lebt oder zu Besuch ist, der kann das jeden Tag spüren. Diese Stadt befindet sich im Aufbruch. Warum also woanders studieren? Wir freuen uns auf Studierende, die mit ihrem Potenzial und ihrer Energie, mit frischen Ideen und großer Kreativität Kiel mitgestalten und genau hier die Möglichkeiten finden, um sich zu entfalten und ihren Weg zu finden.“


Weitere Informationen:
www.studium.uni-kiel.de



Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske
Fotos rechts:
Christina Kloodt / Uni Kiel