Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

FH bringt die Welt nach Kiel!

05.03.2019

Fachhochschule Kiel begrüßt 50 neue Austauschstudierende

Mit Beginn des Sommersemesters 2019 und zum diesjährigen 50. Bestehen der Fachhochschule Kiel werden 50 neue Austauschstudierende aus unterschiedlichen Teilen der Welt nach Kiel kommen, um ihr Studium an der Fachhochschule Kiel (FH Kiel) aufzunehmen. Das International Office begrüßt die Austauschstudierenden am 5. März zu den „Orientation Days“, an die sich ein umfangreiches sprachliches, landeskundliches und kulturelles Angebot anschließt.
 
Teils weit gereist sind die jungen Frauen und Männer, um auf dem Campus in Kiel-Dietrichsdorf zu studieren. Sie kommen von 24 verschiedenen Partnerhochschulen aus 17 Ländern, darunter aus Coimbatore (Indien), Houghton (USA), Puebla (Mexiko), Rabat (Marokko), Seoul (Südkorea) und Tiflis (Georgien). Die stärksten Gruppen kommen aus Frankreich und Dänemark (je 7), Marokko (6), und den USA (4). Auch aus der Partnerstadt der Stadt Kiel, Brest, sind drei Studierende von der Ingenieurhochschule (ENIB) und der Universität Brest (UBO) dabei. 18 der Studierenden absolvieren ein „Project Semester“, ein englischsprachiges Studienprogramm für Bachelorstudierenden der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, das an den Fachbereichen Maschinenwesen und Wirtschaft angeboten wird.
 
Mit den Austauschstudierenden des vergangenen Wintersemesters werden insgesamt 75 junge Frauen und Männer von den Partnerhochschulen an der Fachhochschule studieren. Die Meisten nehmen am europäischen Mobilitätsprogramm Erasmus+ mit Programm- und Partnerländern teil.
 
35 studentische Buddies verschiedener Fachbereiche unterstützen ehrenamtlich die internationalen Studierenden bei ihrem Einleben in Kiel und dem Studieneinstieg an der Fachhochschule.

 

 

Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske
Foto rechts: Katerina Novotna / Fachhochschule Kiel