Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

500.000 Euro für „Aufwind international“ – FH Kiel baut internationale Partnerschaften aus

19.11.2019

Die Fachhochschule (FH) Kiel hat sich erfolgreich im Förderprogramm „HAW.International“ beworben und erhält in den kommenden zwei Jahre ein Förderung von rund 500.000 Euro, um ihre internationale Ausrichtung weiter voranzutreiben.

Unter dem Namen „Aufwind international“ wird die Hochschule fachbereichsübergreifende Partnerschaften mit ausgewählten Hochschulen intensivieren, um ihr internationales Profil zu schärfen.

Außerdem sind u.a. die Weitereinwicklung englischsprachiger Semesterprogramme, die Einrichtung einer „Summer School“, Stipendien sowie die Förderung internationaler Forschungskooperationen geplant. Im Fokus steht außerdem die Internationalisierung neuer Studiengänge wie Bauingenieurwesen und Medieningenieur/in.

Mit „HAW.International“ fördert der Deutsche Akademische Auslandsdiensts (DAAD) zum ersten Mal ausschließlich Fachhochschulen bzw. Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) und deren gezielte Internationalisierung. Die Fachhochschule Kiel erhält als einzige norddeutsche Hochschule für Angewandte Wissenschaften eine Förderung aus dem Programm.

 

Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske