Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Hochschulsport startet in das Sommersemester

26.03.2018

Zwischen Flotillentörn, Kettlebell und Quidditch

Mit Beginn der Vorlesungszeit am Montag, 9. April, startet das Sportzentrum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) mit einem umfangreichen Hochschulsportprogramm in das Sommersemester 2018. Der Segelsport stellt naturgemäß einen Schwerpunkt dar, so geht das Segelzentrum mit einem umfangreichen Kursprogramm in die neue Saison. Unter anderem werden wieder verschiedene deutsche Hochschulen im Sommer den „adh – Flotillentörn“ in der dänischen Ostsee antreten. Aber auch weitere Windsportarten wie Windsurfen und Kiten gehören zur Vielfalt des Segelzentrums. Der Freizeit-, Fitness- und Gesundheitssport wird ebenfalls mit attraktiven Angeboten vertreten sein.
 
Das Anmeldeverfahren des Segelzentrums läuft seit Mitte März. Interessierte sollten sich deshalb möglichst schnell auf der Internetseite des Segelzentrums (www.segeln.uni-kiel.de) informieren und natürlich anmelden, um noch freie Plätze zu bekommen. Bei Fragen empfiehlt sich die Informationsveranstaltung am Dienstag, 10. April um 19.00 Uhr, im Verwaltungsgebäude des Sportzentrums (Olshausenstraße 74, Raum 108) oder auch eine telefonische Beratung unter 0431 375780 (Montag bis Donnerstag 8.00 – 13.00 Uhr).
 
Das Angebot im Bereich Rudern und Kanu umfasst insbesondere Kurse für Anfängerinnen und Anfänger. Neu im Programm ist eine Norwegentour mit Paddelbooten. Das Ruderzentrum an der Seeburg ist aber auch Treffpunkt für erfahrene Wassersportlerinnen und -sportler, die sich regelmäßig zu kleinen Trainingseinheiten oder Ausfahrten treffen.
 
Im Bereich Fitness- und Gesundheitssport bietet der Hochschulsport ein vielseitiges Programm an: Neben Klassikern wie Rückenfit, Aqua Jogging und Indoor Cycling gibt es auch neue Angebote wie Tabata, Kettlebell-Training, Akro Yoga oder Pole Dance. Hinzu kommen Kurse zum Erlernen von Entspannungstechniken wie z.B. Tai Chi, Hatha Yoga oder  Autogenes Training. Für einige Kurse liegt eine besondere Zertifizierung vor, die eine anteilige Rückerstattung der Kursgebühr durch die Krankenkasse ermöglicht.
 
Abgerundet wird das Angebot durch weitere vielseitige Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung. Von Aerobic bis Volleyball ist vieles im Programm. Besonders gespannt dürfen Interessierte auf die Resonanz des neuen Angebotes Quidditch sein. Auf Initiative von Studierenden wurde diese Kultsportart ins Programm aufgenommen. Die Angebote sind zum Teil flexibel nutzbar oder erfordern eine Anmeldung.

Alle weiteren Informationen über die Teilnahmebedingungen, Buchungsmöglichkeiten und Kosten sowie aktuelle Zeiten und Termine sind unter:
www.hochschulsport.uni-kiel.de
oder im Hochschulsport-Büro: 0431 8803755 (Montag bis Donnerstag 11:00-13:00 und 15.30-19.30 Uhr)
 

 

Kopfbild: Landeshauptstadt Kiel / Kerstin Dronske
Foto rechts: Tobias Oertel / Uni Kiel