European Researchers’ Night

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
European Researchers’ NightEuropean Researchers’ Night
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Nacht der Wissenschaft

Die European Researchers' Night – Europas größte Wissenschaftsveranstaltung

Die Nacht der Wissenschaft ist Teil der European Researchers’ Night, welche jedes Jahr zeitgleich am letzten Freitag im September in über 300 Städten in mehr als 30 Ländern veranstaltet wird.
Bereits seit September 2005 finden Veranstaltungen im Rahmen der European Researchers’ Night statt – die Nacht der Wissenschaft in der KielRegion ist 2018 bereits das dritte Mal am Start.

Mitmachen kann jede Einrichtung, die einen Sitz in einem der EU Staaten hat oder zu den „Horizon 2020 Associated Countries“ gehört und sich dazu imstande sieht, die Veranstaltungen zu planen, organisieren und durchzuführen – oftmals in enger Zusammenarbeit mit regionalen, nationalen und internationalen Partnern. Eine Förderung durch die EU ist mittels Antragsstellung möglich. Unterstützt werden die Veranstaltungen durch die EU-Kommission als Teil der Marie Skłodowska-Curie Actions, die durch das Horizon 2020 Programm gefördert werden.

Was sind die Ziele der European Researchers’ Night?

Welche Aufgaben haben Wissenschaftler*innen?
Welche Rolle spielen sie für unsere Gesellschaft? Vom Kampf gegen Krebs hin zum Kampf gegen die Globale Erwärmung, die Verminderung von Hunger und Dürre oder Entwicklungen von Geräten, die Menschen mit Behinderungen helfen – die European Researchers’ Night-Events zeigen Jung und Alt, was Forschung beinhaltet. Besonders junge Menschen sollen auf die Möglichkeiten, die Forschung bietet, aufmerksam gemacht werden. Deswegen beruht das Konzept der European Researchers’ Night auf Interaktion. Mitmachexperimente, Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden – die Formate sind unterschiedlich und vielfältig, aber immer darauf ausgelegt, dass die Besucher*innen Wissenschaft aktiv erleben können.

European Researchers’ Nights-Events in Deutschland: 
 Hamburg
 Heidelberg

Weitere European Researchers’ Night-Events in Europa:
Cambridge
Frankreich
Italien
Madrid
Wien
Schweden
Ungarn


Das Projekt wird gefördert durch die Europäische Union im Rahmenprogramm für Forschung und Innovation HORIZONT 2020 unter der Finanzhilfevereinbarung Nr. 819137.