Detailansicht

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
DetailansichtDetailansicht
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Hörsaal statt Klassenzimmer: Kinder- und Schüleruni startet ins achte Semester

04.11.2015

Kartenvorverkauf ab sofort in der Kundenhalle der Kieler Nachrichten

Am Mittwoch, 11. November, um 16 Uhr, startet die Kinder- und Schüleruni an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ins achte Semester. Junge Zuhörerinnen und Zuhörer im Alter von acht bis zwölf Jahren können sich auf spannende Vorlesungen aus dem Forschungsalltag freuen. Insgesamt fünf Vorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Uni Kiel finden bis Februar 2016 statt. Dabei geht es um die geheimnisvollen Steinriesen der Osterinsel, abenteuerliche Tauchexpeditionen, die Erforschung des Planeten Mars, chemische Experimente mit Gummibärchen und die Arbeit auf einem Forschungsschiff.
 
Den Eröffnungsvortrag hält am Mittwoch (11. November, 16 Uhr) Professor Hans-Rudolf Bork vom Institut für Ökosystemforschung über die geheimnisvollen Steinriesen der Osterinsel. Viele Geschichten ranken sich um die entlegene Insel im Pazifischen Ozean, auf der es keine Bäume mehr gab. „Die Osterinsel ist die einsamste bewohnte Insel der Welt. Vor mehr als 1000 Jahren erreichten Menschen mit Segelbooten zum ersten Mal das kleine Eiland. Auf der Osterinsel entwickelten diese ersten Siedlerinnen und Siedler eine ganz außergewöhnliche Kultur, bei der bis zu zehn Meter hohe Köpfe aus Vulkangestein im Mittelpunkt standen“, sagt Bork. Die Menschen haben Hunderte Statuen, die an verstorbene Könige erinnern, aus dem Fels gehauen und transportiert. Haben sie dafür alle Bäume abgeschlagen? Der Geograph geht dieser Frage nach und gibt spannende Einblicke in die faszinierende Welt der Osterinsel.
 
In einer Weihnachtsvorlesung am 16. Dezember berichtet der Meeresbiologe und Forschungstaucher Uli Kunz von seinen Tauchexpeditionen: Er ist mit Haien, Orcas und Belugawalen getaucht, hat sagenhafte Korallenriffe vor Norwegen aufgespürt, knallig-bunte Nacktschnecken in Unterwasserwäldern beobachtet und einmalige Begegnungen mit Buckelwalen und dem größten Fisch der Erde gehabt. An diesem Tag dürfen sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen in den Hörsaal.
 
Weitere Vorträge halten im Januar Professor Robert Wimmer-Schweingruber vom Institut für Experimentelle und Angewandte Physik über die Erforschung des Planeten Mars und Professorin Ilka Parchmann zusammen mit Dr. Stefan Schwarzer vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) über Neues aus dem Chemielabor mit Experimenten, zum Beispiel wie aus Gummibärchen Klebstoff entsteht. In der Abschlussvorlesung am 10. Februar nimmt Professor Sebastian Krastel vom Institut für Geowissenschaften seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf Forschungsfahrt und erklärt eine Reihe von Geräten zur Erkundung und Erprobung des Meeresbodens.
 
Die Vorträge der Kinder- und Schüleruni finden immer mittwochs im Audimax der CAU statt und dauern rund 60 Minuten. Für die 400 Plätze, die – mit Ausnahme der Weihnachtsvorlesung – ausschließlich an Schülerinnen und Schüler vergeben werden, sind Eintrittskarten zum Preis von je 1 Euro erhältlich. Diese gibt es ab sofort bei den Kieler Nachrichten, Fleethörn 1-7 (Kundenhalle), 24103 Kiel, oder eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn im Audimax der Universität Kiel, Christian-Albrechts-Platz 2. Eltern oder Großeltern können dem Geschehen im Hörsaal wieder im Elternkino im Foyer des Audimax folgen.
 
Auch in diesem Jahr erhalten die Schülerinnen und Schüler ein persönliches Stempelbuch. Für jede Teilnahme an einer Vorlesung gibt es einen Stempel. Wer mindestens vier von fünf Vorlesungen besucht hat, kann an einer Verlosung teilnehmen. Die Stempelkarte mit den gesammelten Stempeln kann nach vier Vorlesungen am Stand der Kinderuni im Audimax abgegeben oder eingeschickt werden an:
 
Kieler Forschungswerkstatt / ozean:labor
Am Botanischen Garten 14f, 24118 Kiel
 
Verlost werden Buch- und Sachpreise im Wert von 500 Euro.
 
Die Kinder- und Schüleruni wird auch im achten Jahr vom Kieler Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ organisiert und vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) sowie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unterstützt. Medienpartner der Kinder- und Schüleruni sind die Kieler Nachrichten und GEOlino, das Erlebnis-Heft für Kinder von 8 bis 14 Jahren.
 
Alle Termine und Vortragstitel zu den fünf Themen und zum Erwerb der Karten gibt es im Internet unter:
www.futureocean.org/de/schulprogramme/kinder-_und-schueleruni.php