Rendsburg

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
RendsburgRendsburg
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Nacht der Wissenschaft

Standort: Rendsburg

Wissenschaftsbattle KielRegion

Welche Stadt gewinnt den ersten Wissenschaftsbattle der Nacht der Wissenschaft KielRegion?

Von der Schnellraterunde bis zum Live-Experiment – im ersten Wissenschaftsbattle KielRegion messen sich Schüler*innen aus der Region miteinander. Die Städte Eckernförde, Plön, Preetz und Rendsburg schicken jeweils ein Schulteam ins Rennen. In Kiel stellt sich ein Team aus Wissenschaftler*innen den Fragen der Schüler*innen. Verbunden sind alle Veranstaltungsorte durch eine Liveschaltung. Feuern Sie Ihr Lieblingsteam in der Stadt Ihrer Wahl an!

Uhrzeit: 15:00 Uhr (Dauer: 90 min)
Veranstaltungsformat: Wissenschaftsbattle
Adresse: Sparkasse Mittelholstein, Röhlingsplatz 1
Veranstalter: Sparkasse Mittelholstein, KielRegion


Bienen-Garten –„Was summt denn da?“

Entdeckungsreise in die Blüten des Nordkolleg-Gartens

Der Nordkolleg-Garten gehört inzwischen zu den „Gartenrouten zwischen den Meeren“. Auch Bienen sind auf der Route unterwegs und finden in den Wildblumenwiesen und rund um den 100-Sorten-Apfelbaum ein Zuhause. Unter dem Motto „Was summt denn da?“ können sich Klein und Groß zusammen mit unserem Gärtner auf eine Entdeckungsreise begeben.

Uhrzeit: 16:00 Uhr (Dauer: 60 min)
Veranstaltungsformat: Entdeckungsreise durch den Garten
Adresse: Nordkolleg, Am Gerhardshain 44
Besonders geeignet für: Kinder
Veranstalter: Nordkolleg


Stereo-Akustik

Kann der gleiche Ton anders klingen? – Probiert es aus!

Ob Schallplatte, MP3 oder CD: je nachdem welches Medium Töne abspielt oder wie ein Raum akustisch beschaffen ist, ändert sich die Wahrnehmung der Töne für den Hörer. Anhand einiger Beispiele erfahren die Besucher*innen die unterschiedlichen Eindrücke.

Uhrzeit: 16:00 Uhr (Dauer: 60 min)
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment, Hör-Erlebnis-Werkstatt
Adresse: Nordkolleg, Am Gerhardshain 44
Besonders geeignet für: Jugendliche
Veranstalter: Nordkolleg


Mini-Sprachkurs Niederländisch

Niederländisch ist gar nicht so schwer!

Verlieben Sie sich in eine neue Fremdsprache!

Sie lernen den Unterschied zwischen den Niederlanden, Holland und Flandern, den Unterschied zwischen Niederländisch, Holländisch und Flämisch und wie man sich auf Niederländisch vorstellt, den Namen buchstabiert, Fragen nach Herkunft und Adresse stellt und beantwortet. Nach diesem Mini-Sprachkurs sind die Teilnehmer*innen in der Lage, ein Formular auf Niederländisch ausfüllen.

Uhrzeit: 16:00 Uhr (Dauer: 45-50 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag und Mitmachaktion
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Veranstalter: CAU


Nanoputians in der Seifenwelt

Die magische Welt der Lipide und Nanopartikel

Lipide und Surfactanten haben viele ungewöhnliche Eigenschaften, die wir zusammen in einer Science Show erkunden wollen.

Uhrzeit: 16:00 Uhr, 17:00 Uhr (Dauer je 30 min)
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder
Veranstalter: CAU


Europa in der KielRegion

Die Europa-Union Rendsburg-Eckernförde lädt zur Diskussion und Information über aktuelle europapolitische Themen ein.

Die überparteiliche Europa-Union engagiert sich seit 70 Jahren für die europäische Einigung. Vor Ort stehen Mitglieder der Bürgerbewegung für Gespräche bereit und informieren Interessierte über aktuelle europapolitische Themen.

Uhrzeit: 16:00 – 20:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Infostand
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10


PhotoSmart: Smart-Surface Technologie für die mobile Biosensorik

Das EU-geförderte Projekt PhotoSmart präsentiert Forschungsergebnisse und Technologien

Ziel des Projekts PhotoSmart ist die Entwicklung photoschaltbarer intelligenter Oberflächen für die integrierte Biosensorik. In einer Ausstellung können Besucher*innen OLEDs in verschiedenen Designs, Sensoren mit nanostrukturierten Oberflächen sowie ein Testchip zur Blutfilterung begutachten. Außerdem können Interessierte das Verhalten eines Tropfen Wassers auf unterschiedlichen Oberflächen ausprobieren. 

Uhrzeit: 16:00 – 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Mitmachexperiment
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: CAU


RollFlex: Flexible Solarzellen und Leuchtdioden zum Ausrollen

Das deutsch-dänische Forschungsprojekt RollFlex stellt Forschungsergebnisse und Technologien vor.

Solarzellen und Leuchtdioden, dünn wie Folie und so biegsam, dass sie sich auf unterschiedlichen Oberflächen wie Haus- und Fahrzeugdächer oder Glasfronten großflächig ausrollen lassen – das sind langfristige Ziele von RollFlex. An einem Messstand können die Besucher*innen selber kleine Solarzellen auf ihre Funktion testen. Zudem können sie OLEDs in verschiedenen Designs, ein Modell einer Rolle-zu-Rolle-Druckanlage sowie nano- und mikrostrukturierte Folien begutachten.

Uhrzeit: 16:00 – 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Mitmachexperiment
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder 
Veranstalter: CAU


Wie sieht eigentlich unser Essen aus?

Unser Essen unter dem Mikroskop

Wie sieht das, was wir essen unter dem Mikroskop aus? Bewegt sich die Zwiebel? Wo befinden sich die Farbstoffe von Möhren oder Rotkohl? Kann man „Nadeln“ essen? Mit Hilfe der Mikroskopie lüftet Dr. Agnieszka Kreitschitz vom Zoologischen Institut der CAU die Geheimnisse von verschiedenen Obst- und Gemüsearten. 

Uhrzeit: 16:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule)
Veranstalter: CAU


Innovationsprojekte für mehr Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft

Innovationsgetriebene Projekte aus den agrarwirtschaftlichen Bereichen Tierhaltung, Ackerbau, Biomasse, Boden, Grünland und Gartenbau stellen sich vor.

Das EU-Förderprogramm EIP-Agri bringt frischen Wind ins landwirtschaftliche Innovationsgeschehen und trägt damit zu mehr Nachhaltigkeit, Ressourcenschutz und Effizienz in der Landwirtschaft bei. Von Weidehaltung über nachhaltige Biomassennutzung und mehr Tierwohl bei Legehennen bis hin zum Nährstoffmanagement auf Grünland: Projektteams mit Akteuren aus der Agrarbranche und der Wissenschaft stellen ihre Innovationsprojekte in einer Ausstellung anhand von Postern, Präsentationen und weiteren Materialien vor (weitere Informationen: http://www.eip-agrar-sh.de).

Uhrzeit: 16:00 – 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung und Präsentation
Adresse: BBZ am NOK Agrarwirtschaft; Grüner Kamp 9, Osterrönfeld
Veranstalter: EIP Agrar


3D Druck, Automationstechnik und Robotik im FabLab Rendsburg

Einblicke in den 3D Druck, Robotik, Automationstechnik und weitere moderne Produktionsverfahren, wie sie in fast allen technischen Berufen und im Alltag Anwendung finden.

Das FabLab Rendsburg und das BBZ am NOK möchten Ihnen einen Einblick in moderne Technologien und aktuelle Projekte geben. Lassen Sie sich von der Technik begeistern und lernen Sie, wie z.B. einfache Ersatzteile ausgedruckt werden können oder wie kleine Projekte realisierbar werden.

Uhrzeit: 16:00 – 21:00
Veranstaltungsformat: Ausstellung und Workshop
Adresse: BBZ am NOK, Herrenstraße 30-32
Besonders geeignet für: Jugendliche
Veranstalter: BBZ


Wie entsteht eine künstlerische Grafik? Wir lassen uns beim Drucken überraschen.

Mitmach-Workshop unter der Leitung der Künstlerin Katharina Jesdinsky im Druckmuseum Rendsburg

Studierende der Klasse für Zeichnung und Druckgrafik der Muthesius Kunsthochschule Kiel sind im Druckmuseum Rendsburg zu Gast und nutzen die vielfältigen Druckmöglichkeiten dieses lebendigen Museums.

Die Besucher*innen sind herzlich eingeladen mitzumachen! Gemeinsam mit den Studierenden können sie die experimentellen Möglichkeiten des Hoch- und Tiefdrucks erforschen.

Druckvorführungen an den historischen Schnellpressen und der Lithografie-Presse ermöglichen einen tieferen Einblick in die Druckprozesse vergangener Jahrzehnte.

Uhrzeit: 16:00 – 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Workshop
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Druckmuseum, Arsenalstr. 2-10
Veranstalter: Muthesius Kunsthochschule


NEW 4.0: Norddeutsche EnergieWende

Innovationsallianz aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik: der Norden als „Blaupause“ für die Energiewende in Deutschland

NEW 4.0 zeigt den Weg zu dem Ziel, Schleswig-Holstein und Hamburg bereits 2025 zu 70 Prozent sicher und zuverlässig mit regenerativem Strom zu versorgen. Gleichzeitig soll regenerativ erzeugter Strom für die Wärmeversorgung und für industrielle Prozesse, verwendet werden: Aus der “Stromwende” soll eine Energiewende werden. Hierbei kommen verschiedene Speicher, Technologien wie Power-to-Heat, Power-to-Gas und neue Systeme in industriellen Prozessen zum Einsatz

Weitere Informationen: http://www.new4-0.de/ 

Uhrzeit: 16:00 – 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Infostand
Adresse: BBZ am NOK Agrarwirtschaft, Grüner Kamp 9, Osterrönfeld
Veranstalter: EKSH, NEW


Augenklinik Rendsburg – Augenblicke voraus

Erfahren Sie wie mit der technischen Innovation der Femtosekunden-Lasertechnik auch beim Grauen Star brillenunabhängiges Leben möglich ist!

Uhrzeit: 16:00-22:00 Uhr 
Veranstaltungsformat: Infostand
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: Augenklinik Rendsburg


Hirnstimulation – eine spannende Sache

Innovative Forschung zum Anfassen und Mitmachen

Entdecken und erleben: Probleme aufzupassen, Dinge zu behalten oder genau und überlegt zu handeln? Eine neue Behandlungsmethode verbessert unsere Leistungsfähigkeit. Das Team von Prof. Dr. Michael Siniatchkin (Professor an der Medizinischen Fakultät der CAU) zeigt, wie man eine Leistung misst und mit einer ungefährlichen Hirnstimulation verändert. Zukunft der Leistungsoptimierung zum Anfassen erwartet Sie an unserem Stand. 

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr (Kurzvorträge jeweils zur vollen Stunde)
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Stadtbücherei, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: CAU


Neue Menschenrechte

Präsentation eines Forschungsprojekts, das sich mit der Entstehung und Etablierung neuer Menschenrechte auseinandersetzt

Das EU-geförderte Forschungsprojekt „HURMUR“ ist eine Kooperation der Universitäten Kiel und Tallinn sowie des Dänischen Instituts für Menschenrechte in Kopenhagen. Die Besucher*innen können sich hier über ein primär in Kiel angesiedeltes Teilprojekt informieren, das sich mit der teils kontroversen Entstehung und Etablierung neuer Menschenrechte (z. B. Recht auf Wasser) auseinandersetzt (http://hur-mur.eu/).

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr, (17:00 – 19:00 Uhr Gesprächsmöglichkeit)
Veranstaltungsformat: Posterpräsentation mit Gesprächsmöglichkeit
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: CAU


Warum die Ozeane saurer werden

– und warum die Korallen das nicht mögen

Mit ganz normalen Haushaltsartikeln, wie z. B. Essig, können Interessierte untersuchen, was Versauerung genau ist und sich die Effekte auf die ausgewählten Organismen unter dem Mikroskop anschauen. Die Teilnehmer*innen können Fotos am Mikroskop machen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: CAU


Gecko® Tape

Smarte Oberfläche zum an die Decke gehen

Gecko®-Tape ist eine mikrostrukturierte Silikonfolie mit hoher Haftkraft sowohl auf glatten als auch auf feuchten und rutschigen Oberflächen. Das Bionik-Forscherteam der CAU stellt vor, wie man sich mit diesem Produkt unter die Decke hängen kann oder sein Schiff Pocken-frei hält.

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Mitmachexperiment, Präsentation
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: CAU


Steine, Steine, nichts als Steine

Die Welt der Geologie entdecken

Eigene mitgebrachte Funde bestimmen lassen oder echte Fossilien unter fachkundiger Anleitung mit Graviergeräten und Pressluftsicheln präparieren – all das und mehr erwartet die kleinen und großen Besucher*innen an diesem Stand.

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder
Veranstalter: GeoAG


Kommunikationsdesign – Interaktive Medien

Wissenschaftsvisualisierung- 3 mediale Exponate zeigen künstlerische Interpretationen der Meeresforschung

Tanja Lückers Exponat „ENSO“ wurde als Masterprojekt im Bereich Interaktives Informationsdesign an der Muthesius Kunsthochschule bei Prof. Tom Duscher entwickelt und gewann im bundesweiten Wettbewerb des Wissenschaftsjahres „Meere und Ozeane”. Das Ursache-Wirkungs-Geflecht des El Nino Phänomens wird in eine Kuppel mit 5 Meter Durchmesser projiziert. Zusätzlich kann der Besucher interaktiv die Darstellung steuern. Lücker verbindet in ihrem Exponat informative mit emotionalen Komponenten, macht das ENSO-Phänomen mit allen Sinnen erfahrbar.

Ebenfalls ein Gewinner des Hochschulwettbewerbs im Wissenschaftsjahr „Meere und Ozeane” ist die Installation „30°” des Teams Jana Nikoleit, Franziska Rast, Stephan Schakulat und  Mathias Foot. Hier wird die immense Datenauswertung durch die Wissenschaft visualisiert und räumlich erfahrbar gemacht. Auf ästhetische Weise wird die Menge der gesammelten Rohdaten aufgezeigt und die Interpretation wissenschaftlicher Daten visuell veranschaulicht.

Als drittes Exponat wird die Installation „Drift” von Nico Glock (GEOMAR) und Jan Jensen (Master-Absolvent der Muthesius Kunsthochschule) gezeigt. Es handelt sich hierbei um eine immersive Sound- und Videoinstallation zu der Thematik des globalen Meeresspiegelanstieges. Das interdisziplinäre Projekt wurde vom Exzellenzcluster „The Future Ocean” gefördert.

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Präsentation
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: Muthesius Kunsthochschule


Live-Zeichnen – Wir setzen eine gemeinsame Zukunftsvision ins Bild.

Gemeinsame Gestaltung einer richtungsweisenden Karte der Stadt Rendsburg unter Anleitung des Pure Fruit-Comic-Teams

Mit einer kleinen formalen Vorgabe auf jedem Blatt dürfen die Besucher*innen ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Schließlich entsteht aus vielen individuellen Zeichnungen im Großen eine Karte der Stadt Rendsburg. Was fehlt in Deiner Stadt? Zeichne es rein! Mitglieder des Pure Fruit-Teams unterstützen Dich bei „Deiner Stadt der Zukunft“, wo sie nur können und sorgen für gutgelauntes Stifteschwingen.

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Workshop, Zeichenaktion
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder
Veranstalter: Muthesius Kunsthochschule, Pure Fruit



Digitalisierung @ Rendsburg

Innovative Start-Ups und Unternehmen aus der Region teilen ihr Wissen

Wie wollen/können wir im Zuge der Digitalisierung heute arbeiten? Wie können wir welche Technologien für uns nutzen? Eine Reihe von innovativen Start-Ups und Unternehmen aus der Region informieren über Co-working, Augmented Reality, Software- & Hardwareentwicklung und vieles mehr.

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Präsentationstände 
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Jugendliche
Veranstalter: opencampus, WFG


EU-Projekte in der KielRegion

EU-geförderte Forschungsprojekte stellen sich vor

Die Hochschulen und Institute der KielRegion sind sehr erfolgreich im Einwerben von Forschungsfördermitteln von der Europäischen Kommission. Aktuell sind Wissenschaftler*innen aller Disziplinen an ca. 50 verschiedenen europäischen Projekten mit einem jährlichen Gesamtbudget von 3-4 Mio. Euro beteiligt. Die Besucher*innen können sich über eine Auswahl der Projekte in einer Ausstellung informieren sie haben die Möglichkeit, direkt mit Projektbeteiligten und Mitarbeiter*innen des EU-Referats der Uni Kiel ins Gespräch zu kommen.

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung & Infostand
Adresse: Kulturzentrum – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: CAU


Warum Strahlenschutz wichtig ist – am Beispiel von UV, Mobilfunk & Umweltradioaktivität

Am Infomobil des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) informieren Mitarbeiter*innen des BfS zu verschiedenen Aspekten des Strahlenschutzes.

Die Besucher*innen können den effektiven Schutz ihrer Sonnenbrille vor UV-Strahlung oder die Strahlungsintensität ihres Handys ausmessen lassen. Mitarbeiter*innen erklären außerdem, was es mit dem deutschlandweiten Messnetz der Umweltradioaktivität auf sich hat, von dem sich ein Messnetzknoten in der KielRegion, in Rendsburg befindet.

Uhrzeit: 16:00 – 22:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Messung
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Innenhof, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: BfS


Forschen für die Landwirtschaft

Vom internationalen Milchmarkt bis zur Digitalisierung der Feldarbeit

Die moderne Landwirtschaft hat hohe Anforderung an die Qualität ihrer Produkte, an Tier- und Umweltschutz, aber auch an ihrer Wirkung auf den ländlichen Raum zu erfüllen. Gleichzeitig steht sie im Wettbewerb internationaler Märkte. Schleswig-Holstein gehört zu den wenigen Regionen der Welt mit besten Bedingungen für die Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte, daher wird von diesem Land ein Beitrag zur Welternährung erwartet. Der Fachbereich Agrarwirtschaft stellt seine aktuellen Forschungsprojekte zu diesen Themen vor und beantwortet u.a. folgende Fragen:

  • Was hat Landwirtschaft mit Digitalisierung zu tun?
  • Welche heimischen Alternativen gibt es zu gentechnisch veränderten Organismen?
  • Gibt es Alternativen zu herkömmlichen Pflanzenschutzmitteln?
  • Welche neuen Wege in der Energieerzeugung geht die Landwirtschaft?
  • Was kostet die Milch und was ist sie eigentlich wert?
  • Was tut Schleswig-Holstein eigentlich für die Welternährung?

Ausstellungen, Mitmachexperimente und kurze Vorträge zeigen von nachmittags bis in den späten Abend, wie spannend und wichtig die Forschung für die Landwirtschaft ist.

Uhrzeit: 16:00 – 23:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellungen, Mitmachexperimente und Präsentationen
Standort: Fachhochschule Kiel Agrarwirtschaft, Grüner Kamp 11, Osterrönfeld
Veranstalter: FH


Wie entsteht ein Ton?

Probiert es aus in unseren Mitmachexperimenten

In einem Workshop mit verschiedenen Mitmachexperimenten können Interessierte herausfinden, wie Töne entstehen. Mit vorhandenen Instrumenten zur Klangerzeugung wird in Experimenten gezeigt, wie Töne entstehen. Dieses Erlebnis können die Teilnehmer*innen zudem selbst erproben.

Uhrzeit: 17:00 Uhr (Dauer: 90 min)
Veranstaltungsformat: Workshop, Mitmachwerkstatt
Adresse: Nordkolleg, Am Gerhardshain 44
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: Nordkolleg


Ansätze für die Medizin von morgen: Personalisierte Medizin

Systemmedizin für chronisch entzündliche Erkrankungen – ein Vortrag von Dr. Konrad Aden (Medizinische Fakultät der CAU)

Können wir in Gewebe, Blut und Zellen Informationen finden, die Krankheiten vorhersagen und daraus Therapien für den einzelnen Patienten besser steuern? Das Projekt SYSCID unter der Leitung von Prof. Dr. Philip Rosenstiel (CAU Institut für Klinische Molekularbiologie) untersucht mit Partnern aus neun europäischen Ländern, wie Gene in Immunzellen an- und ausgeschaltet werden und so dafür sorgen, ob Entzündungskrankheiten wie Rheumatoide Arthritis oder Morbus Crohn entstehen oder nicht. Mit modernen molekularen Analyseverfahren gehen die Forscher*innen Hinweisen nach, ob und welche solcher Biomarker typisch für ein Krankheitsverlauf sind und welche Therapien sich daraus ergeben könnten.

Uhrzeit: 17:00 Uhr (Dauer: 30 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: CAU


Mini-Sprachkurs Chinesisch

Chinesisch ist gar nicht so schwer!

Verlieben Sie sich in eine neue Fremdsprache!

Sie lernen etwas über die Entwicklungsgeschichte der chinesischen Schriftzeichen, Nachzeichnen einfacher Zeichen und die chinesischen Töne.

Ablaufplan: 17:00 Uhr (Dauer: 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag und Mitmachaktion
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Veranstalter: CAU


Energielandschaften Schleswig-Holstein 2042

Einblicke in vier Zukunftsszenarien zur Entwicklung der Energielandschaft unseres Bundeslandes 

Die zunehmende Schnelllebigkeit, neue Formen von Mobilität sowie die Verschärfung der Energie- und Ressourcenlage wirken sich immer mehr auf unser Leben aus. Wir haben den Blick in eine ferne Zukunft schweifen lassen und vier Szenarien entworfen, die ein fiktives Jahr 2042 mit möglichen Zukünften der Energielandschaft in unserem Bundesland aufzeigen. Beschreibt eines vielleicht unser zukünftiges Schleswig-Holstein?

Uhrzeit: 17:00, 19:00 Uhr (Dauer: je 90 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag und Workshop
Adresse: BBZ am NOK Agrarwirtschaft, Grüner Kamp 9, Osterrönfeld
Veranstalter: EKSH


Pflanzenhelden – Biohelfer auf Feld und Flur

Superplants – Die blühende Revolution

GREEN SCREEN zeigt: Pflanzen, die Schwermetalle aus der Erde saugen und verseuchte Gebiete reinigen? Rohstoffe, die auf dem Feld wie Getreide oder Gemüse angebaut werden? Dieser Film zeigt das Phänomen des „Phytomining und trifft führende Wissenschaftler*innen in Neukaldedonien, Australien, Frankreich und Deutschland.

Ein Film von Klaus Uhrig und Till Krause.

Uhrzeit:

  • 17:00 Uhr: Film (Dauer: 52 min)
  • 17:52 Uhr: Gesprächsrunde (Dauer: 20-30 min)

Veranstaltungsformat: Filmvorführung mit wissenschaftlicher Begleitung: Dipl.-Biologe Ralph Hohenschurz-Schmidt
Adresse: Kinocenter, Wallstraße 25
Veranstalter: GreenScreen


Natur-Klang-Garten

Hereinspaziert in den Garten aus Musik!

Der Nordkolleg-Garten ist eine parkähnliche Anlage, in dem verschiedenste Klangexperimente zum Ausprobieren dauerhaft installiert sind. Von der Windharfe über ein Steinxylophon bis zu einem Visualisierungsexperiment über die Entstehung von Schallwellen können die Besucher*innen viel erleben (www.natur-klang-garten.de).

Uhrzeit: 18:00 Uhr (Dauer: 60 min)
Veranstaltungsformat: Führung 
Adresse: Nordkolleg, Am Gerhardshain 44
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: Nordkolleg


Institut für Weltwirtschaft: Welt.Wirtschaft.Verstehen.Gestalten

Was macht eigentlich ein Wirtschaftsforschungsinstitut?

Der Vortrag von Dr. Jürgen Stehn erläutert die Aufgaben des Instituts für Weltwirtschaft (IfW), gibt einen Einblick in die weltwirtschaftliche Forschungs- und Beratungstätigkeit und präsentiert Analysen des IfW zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen.

Uhrzeit: 18:00 Uhr (Dauer 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag von Dr. Jürgen Stehn
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: IfW


Mini-Sprachkurs Russisch

Geschichte der russischen Sprache und ihre Grundlagen

Verlieben Sie sich in eine neue Fremdsprache!

In diesem Kurs erhalten die Teilnehmer*innen einen groben Überblick über die Geschichte der russischen Sprache. Danach schauen wir uns zum Einstieg einige alltägliche Formulierungen an und üben die Aussprache.

Uhrzeit: 18:00 Uhr (Dauer: 30-45 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag und Mitmachaktion
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Veranstalter: CAU


Elektromobilität – Zukunftstechnologie mit langer Geschichte

Vortrag von Dr. Sönke Harm (CAU) über die technologische Revolution in der elektrischen Antriebstechnik 

Elektrofahrzeuge, Pedelec, Hybridfahrzeuge: Angesichts der Klimaprobleme gelten diese Entwicklungen als Zukunftstechnologie. 

Dr. Sönke Harm erklärt, wie Fortschritte in den Bereichen elektronischer Bauelemente und bei magnetischen Materialien zu einer technologischen Revolution in der elektrischen Antriebstechnik geführt haben. Außerdem spannt er einen Bogen vom klassischen Gleichstrommotor über Schrittmotorantriebe zur Positionierung bis hin zu den typischen Drehstrommaschinen. Abschließend erfolgt eine (kritische) Diskussion der ökologischen und ökonomischen Aspekte der Elektromobilität.

Uhrzeit: 18:00 Uhr (Dauer: ca. 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Veranstalter: SHUG, CAU


Ene-mene-mo-mene-Moslemmädchen

Auszüge aus dem Musical „Romea und Julius“ 

Wir präsentieren einige Lieder, Text- und Tanzbeiträge, die die aktuelle Situation von Kriegsflüchtlingen in Deutschland thematisieren.

Das Musical wurde komplett von der Hela-Musical-Company verfasst und im Mai vier Mal aufgeführt.

Uhrzeit: 18:00 Uhr (Dauer: 60 min)
Veranstaltungsformat: Vorführung
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: HeLa


Zur See! - Künstlerisches Forschen im Kontext der Seefahrt

Mediale Lesung und Fotoimpressionen über das Leben an Bord eines Containerschiffes

„Meersucht – An Bord der MV Atlantic Companion“ heißt der Bildband von Lisa Hoffmann, Fotografin und Muthesius-Absolventin, mit Fotografien und Texten über das Leben an Bord eines ConRo-Schiffes, der MV Atlantic Companion, aus der Sicht einer jungen Kieler Künstlerin. Sie fuhr selber als Maschinenkadettin und technische Offiziersassistentin zwei Jahre mit und gewann dadurch einen tiefen Einblick in das Leben auf See. 

Uhrzeit: 18:00 Uhr (Dauer ca. 90 min)
Veranstaltungsformat: Medialer Vortrag
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Veranstalter: Muthesius Kunsthochschule


Wir bauen einen Roboter

Robotik und Programmieren für Einsteiger

In einem Workshop können die Besucher*innen einen Roboter bauen, der auf einer aufgezeichneten Linie fahren kann. Mit Hilfe des Mini Computer Raspberry Pi lernen Interessierte die Grundlagen des Programmierens. Als Programmiersprache verwenden wir zunächst die visuelle Programmiersprache Scratch, mit dem Ziel, Neueinsteiger, besonders Kinder- und Jugendliche, mit den Grundkonzepten des Programmierens vertraut zu machen. 

Uhrzeit: 18:00 – 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Workshop
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Besonders geeignet für: Jugendliche
Veranstalter: VHS


Der nichtsilberne Hering – die Kurzfilmstunde der Muthesius Kunsthochschule

Die besten studentischen Film-Beiträge aus den vergangenen Jahren

Der Film als künstlerisches Medium an der Muthesius Kunsthochschule ist in der interdisziplinären „Freien Klasse Film“ von Professor Stephan Sachs Gegenstand der Lehre. Der nichtsilberne Hering ist ein interner Filmpreis, der seit 2014 regelmäßig, zuletzt im Januar 2017, für herausragende filmische Arbeiten verliehen wird. 

Die Kurzfilmstunde präsentiert die besten Film-Beiträge aus der Produktion der Vorjahre. Anschließend ist Zeit für Gespräche mit den Filmschaffenden.

Uhrzeit: 18:30 Uhr (Dauer: 90 min)
Veranstaltungsformat: Präsentation
Adresse: Kinocenter, Wallstraße 25
Veranstalter: Muthesius Kunsthochschule


Techpresso @ Rendsburg

Präsentationen technologischer Innovationen – Start-Ups berichten über ihre Spezialgebiete und neuesten Trends

In Kurzvorträgen (je 10 min) berichten Start-Ups über ihre technologischen Innovationen und ihre Zukunftsvisionen.

Die Themen:

  • Sternenhimmel griffbereit: Augmented Reality mit Wonderplay.com 
  • Projection Mapping mit Light-Instruments.de
  • Magic Kartenspiel weltweit beliebt – Snapcardster baut die App dazu 

Uhrzeit: 19:00 Uhr (Dauer: 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag/Workshop
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Besonders geeignet für: Jugendliche
Veranstalter: opencampus


Was der Staat in Deutschland an Subventionen gewährt – die Kieler Sicht

Vorstellung des Kieler Subventionsberichts

Die Besucher*innen können sich in dem Vortrag von Dr. Claus-Friedrich Laaser über den Kieler Subventionsbericht informieren, der die Finanzhilfen und Steuervergünstigungen der deutschen Gebietskörperschaften in der erweiterten Kieler Definition dokumentiert.

Uhrzeit: 19:00 Uhr (Dauer 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag von Dr. Claus-Friedrich Laaser
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: IfW


Wo seid Ihr denn alle?

Vortrag von Prof. Wolfgang Duschl (CAU) über die Suche nach extraterrestrischem Leben

Sind wir allein im Weltall? Oder gibt es irgendwo noch anderes Leben? Die bisherigen Suchstrategien sind ebenso erfolglos wie optimistisch bzw. naiv. Professor Duschl präsentiert einige dieser heutigen Verfahren und hinterfragt sie kritisch. Zudem zeigt er, warum die Suche nach (einfachem) extraterrestrischen Leben inzwischen sinnvoll wird. Was macht die neueren Ansätze sinnvoller als alle bisherigen Versuche? Wie bei jeder sauberen wissenschaftlichen Untersuchung kann man das Ergebnis nicht vorhersagen - aber es wird auf jeden Fall spannend!

Uhrzeit: 19:00 Uhr (Dauer: ca. 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Veranstalter: SHUG, CAU


Das Theremin – Spielart und Selbstbau

Aus Strom Töne erzeugen? – Probiert es aus.

Das Theremin ist eine ganz simple Form der elektronischen Tonzeugung, ein Musikinstrument, das wir ohne Berührung spielen können. Mit etwas Geschick können die Spieler*innen von der ersten Tonerzeugung bis hin zu kleinen Melodien das Instrument ausprobieren. Mit Mini-Bausätzen bauen die Teilnehmer*innen selber ein Theremin vor Ort zusammen. 

Uhrzeit: 19:00 Uhr (Dauer: 90 min)
Veranstaltungsformat: „Hands-On-Experiment“ und Instrumentenbau
Adresse: Nordkolleg, Am Gerhardshain 44, 24768 Rendsburg
Besonders geeignet für: Jugendliche
Veranstalter: Nordkolleg


Mini-Sprachkurs Englisch

Frischen Sie Ihr Englisch auf!

Verlieben Sie sich in (und vielleicht auch auf) Englisch!

Dieser Kurs gibt Ihnen einen Impuls, der Sie wieder in die Englische Sprache einsteigen lässt. So können Sie erste sprachliche Klippen gekonnt umschiffen. 

Uhrzeit: 19:00 Uhr (Dauer: 45-50 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag und Mitmachaktion
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Veranstalter: CAU


Internationale Migration: Gründe und Folgen

Was ist der Stand der Wissenschaft?

Europa ist ein beliebtes Ziel internationaler Migranten. Doch wie entscheiden Menschen, ihr Heimatland zu verlassen und wie wirkt sich diese Entscheidung im Herkunftsland und im Zielland aus? Interessierte bekommen hier bei dem Vortrag von Dr. Tobias Stöhr und einer Diskussion einen Einblick in die moderne Migrationsforschung.

Uhrzeit: 20:00 Uhr (Dauer 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag von Dr. Tobias Stöhr
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: IfW


Mord im Apfelbaum

Vortrag von Prof. Urs Wyss (CAU) über den Mikrokosmos Apfelbaum

Die Besucher*innen tauchen ein in den Mikrokosmos des Apfelbaums. Dank der beeindruckenden Makroaufnahmen sind die Zuschauer*innen mitten drin und können die sich dort abspielenden Ereignisse aus nächster Nähe miterleben: Es eröffnet sich die Welt von Blattläuse, Apfelblattsauger, Raupen und Käfern. Ein besonderer Höhepunkt: Die Larve der Schlangenminiermotte frisst und entwickelt sich verborgen im Apfelblatt. Zur Verpuppung verlässt sie jedoch das Blatt und spinnt eine äußerst kunstvoll konstruierte Röhre in einer „Hängematte“.

Uhrzeit: 20:00 Uhr (Dauer: ca. 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11
Veranstalter: SHUG, CAU


Von wegen ekelig! Insekten als Superhelden

Insekten – Superhelden auf sechs Beinen

GREEN SCREEN zeigt: Insekten sind nur lästige Krabbeltiere? Falsch. Diese spannende Dokumentation zeigt, wie diese kleinen Genies helfen können, einige unserer größten Probleme zu lösen – von der Entwicklung neuer Biomaterialien bis zum Kampf gegen Verkehrsprobleme und der Erforschung besserer Antibiotika.

Ein Film von Björn Platz.

Uhrzeit:

  • 20:30 Uhr: Film (Dauer: 52 min)
  • 21:22 Uhr: Gesprächsrunde (Dauer: 20-30 min)

Veranstaltungsformat: Filmvorführung mit wissenschaftlicher Begleitung: Dipl.-Biologe Norbert Voigt
Adresse: Kinocenter, Wallstraße 25
Veranstalter: GreenScreen


Science Show

Wissen verständlich gemacht: Bühnenshow junger Wissenschaftler*innen

Wissenschaft von der Archäologie bis zur Zoologie – junge Wissenschaftler*innen bringen ihre Forschung in jeweils 10 spannenden Minuten auf die Bühne: kurz, knackig, klar!

Uhrzeit: 21:00 Uhr (Dauer: 60-90 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag, Bühnenshow
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10
Veranstalter: CAU


Wie entsteht eigentlich Krebs?

Wissenschaftliche Erkenntnisse zur Krebsentstehung am Beispiel des Dickdarms – Vortrag von Prof. Dr. med. Hermann Dittrich

In dem Vortrag geht es um die Ursachen der Krebsentstehung von der Zelle bis zur manifesten Krankheit. Gleichzeitig werden daraus Behandlungsmöglichkeiten abgeleitet.

Uhrzeit: 21:00 Uhr (Dauer: 45-60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11


Atmung – von der Physiologie bis zur künstlichen Lunge

Physiologie der Lunge, Beatmung, künstliche Lunge – ein kurzgefasster Überblick über das Atmungsorgan.

Die Lunge ist unser zentrales Atmungsorgan. Während Operationen und bei schweren Erkrankungen auf der Intensivstation muss die Lungenfunktion künstlich ersetzt werden. Im Vortrag wird nach einer kurzen Einführung in die Atemphysiologie ein Überblick über die Geschichte der Beatmung sowie aktuelle & zukünftige Behandlungsmethoden gegeben.

Uhrzeit: 22:00 Uhr (Dauer: 45 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag von Dr. Med. Kevin Pilarczyk (Oberarzt der imland Klinik Rendsburg)
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – VHS, Paradeplatz 11


Lizenz zum Fliegen? Nein danke!

Erfolgreich ohne abzuheben

GREEN SCREEN zeigt: Was hat über 40 Vogelarten dazu bewegt, ausschließlich zu laufen statt zu fliegen? Sind sie zu schwer, um in die Luft zu kommen? Kleine leichte Laufvögel Neuseelands fliegen genauso wenig wie der Vogelstrauß in der afrikanischen Savanne, der er seinen Lebensraum mit mächtigen Raubkatzen teilt.

Ein Film von Volker Arzt, Angelika Sigl.

Uhrzeit: 22:30 Uhr (Dauer: 45 min)
Veranstaltungsformat: Filmvorführung mit wissenschaftlicher Begleitung
Adresse: Kinocenter, Wallstraße 25
Veranstalter: GreenScreen


Science Pub Quiz

Ratespiel zum Thema Wissenschaft mit Slam-Poet Björn Högsdal

Beim Pub Quiz Spezial zur Nacht der Wissenschaft in Rendsburg wird Slam-Poet Björn Högsdal Fakten aus der Welt der Wissenschaft abfragen, die manchmal äußerst skurril und absurd sein können. Welches Element hat das chemische Zeichen Po? Was ist das Affenliteraturexperiment? Wer war Abutio? Und wer war sein Herrchen? Bildung macht Spaß – und hier gleich doppelt!

Uhrzeit: 22:30 Uhr (Dauer: 90 min)
Veranstaltungsformat: Science Pub Quiz
Adresse: Kulturzentrum Rendsburg – Hohes Arsenal, Arsenalstraße 2-10