Eckernförde

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
EckernfördeEckernförde
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Nacht der Wissenschaft

Standort: Eckernförde

Wissenschaftsbattle KielRegion

Welche Stadt gewinnt den ersten Wissenschaftsbattle der „Nacht der Wissenschaft KielRegion“?

Von der Schnellraterunde bis zum Live-Experiment – im ersten Wissenschaftsbattle KielRegion messen sich Schüler*innen aus der Region miteinander. Die Städte Eckernförde, Plön, Preetz und Rendsburg schicken jeweils ein Schulteam ins Rennen. In Kiel stellt sich ein Team aus Wissenschaftler*innen den Fragen der Schüler*innen. Verbunden sind alle Veranstaltungsorte durch eine Liveschaltung. Feuern Sie Ihr Lieblingsteam in der Stadt Ihrer Wahl an!

Uhrzeit: 15:00 Uhr (Dauer: 90 min)
Veranstaltungsformat: Battle
Adresse: Förde Sparkasse, Kieler Straße 1
Veranstalter: Förde Sparkasse, KielRegion


Faszination Ostsee

Gehen Sie der Ostsee auf den Grund!

In der Ausstellung des Ostsee Info-Centers können die Besucher*innen den Lebensraum unter der Wasseroberfläche, seine Bewohner, Besonderheiten und Geheimnisse erkunden. Die Ausstellung zeigt die zauberhafte Unterwasserwelt und eigentümliche Meeresbewohner wie Seehasen, Knurrhähne und Ohrenquallen.

Uhrzeit: 15:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung
Adresse: Ostsee Info-Center, Jungfernstieg 110 (Am Seesteg)
Veranstalter: Ostsee Info-Center


Der Ozean im Hörsaal

Kieler Meereswissenschaftler*innen aus dem GEOMAR und dem Exzellenzcluster „Future Ocean“ berichten aus ihrem spannenden Forscheralltag.

  • 16:00 Uhr
    Die Ostsee im Wandel – 60 Jahre Zeitserienstation Boknis Eck
    Dr. Sinnikka Lennartz, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
  • 17:00 Uhr 
    Plastikmüll im Meer – Wie gefährlich ist Mikroplastik für Meeresorganismen?
    (Wie stark sind die Ozeane mit Plastikmüll belastet? Welche Auswirkungen hat das auf die Lebewelt der Meere? Und wie kann man eine weitere Verschmutzung vermeiden.)
    Dr. Mark Lenz, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

  • 18:00 Uhr
    Müssen Badestrände immer frei von Algen sein?
    (Ergebnisse einer Bürgerbefragung von Kieler Meeresforschenden und Ökonomen zur Akzeptanz von Algen oder Seegras an Ostseestränden)
    Dr. Florian Weinberger, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Uhrzeit: 16:00 – 18:45 Uhr (Dauer je 45 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Adresse: Ostsee Info-Center, Jungfernstieg 110 (Am Seesteg)
Veranstalter: GEOMAR, Future Ocean


Open Ship auf dem Forschungsschiff Littorina

Meeresforschung live erleben

Interessierte erhalten auf dem Forschungsschiff Littorina Einblicke in die Meeresforschung mit Fokus auf die Zeitserienstation Boknis Eck.

Uhrzeit: 16:00 – 22:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Präsentation
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: GEOMAR


„Jouw Energie van Morgen“ – der Discovery-Truck aus Groningen zu Gast in Eckernförde

Solarzellen einmal selber herstellen!

Wie sieht die Energie im Jahr 2030 aus? Die Reichsuniversität Groningen in Zusammenarbeit mit dem Energieunternehmen GasTerra fordern junge Menschen von heute heraus, sich an der Entwicklung brauchbarer Lösungen für dieses Problem zu beteiligen. Im Truck können die Besucher*innen kleine Solarzellen herstellen und auf ihre Wirksamkeit prüfen.

Uhrzeit: 16:00 – 22:30 Uhr (Dauer: jeweils 60 min)
Veranstaltungsformat: Workshop
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: IPN, RUG


Nanopartikel und molekulare Schalter im Alltag

Die Schülerlabore klick! und nawi:klick! der Kieler Forschungswerkstatt stellen sich vor.

Warum verfärbt sich ein Stimmungsring und wie funktioniert eigentlich eine Sonnencreme? Wir tauchen mit Euch in die Welt der kleinen Teilchen ein, verfolgen deren Spur im Alltag und machen diese für Euch mit vielen einfachen Mitmachexperimenten erfahrbar! So werden auch die alltäglichen Phänomene logisch! 

Uhrzeit: 16:00 – 22:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Besonders geeignet für: Kinder
Veranstalter: CAU


Berufe in den Unterricht! – Mere erhverv i undervisningen? Ja tak!

So kann mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht Perspektiven am Arbeitsmarkt aufzeigen.

Deutsche und dänische Schüler*innen des 9./10. Jahrgangs stellen ihr erarbeitetes Wissen über berufliche Perspektiven in regionalen Unternehmen anhand selbst erstellter Ausstellungsformate vor. Außerdem zeigen die Schüler*innen verschiedene Ansätze, wie Berufsinformationen in den Unterricht eingebunden werden können.

Uhrzeit: 16:00 – 22:30 Uhr (16:00 Uhr, 19:00 Uhr, 21:00 Uhr jeweils 15 min Präsentation)
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Präsentation
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: IPN, SDU


Plus-MINT

Das Förderprogramm für talentierte Jugendliche in den MINT-Fächern am Internat Louisenlund

Spitzenförderung kennt man vor allem aus dem Fußball – warum aber nicht in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)? Das Internat Louisenlund fördert von Klasse 9 bis 12 jährlich Schüler*innen in enger Partnerschaft mit Wissenschaft und Wirtschaft.

Die plus-MINT Schüler*innen präsentieren interessante Mitmach-Experimente.

Uhrzeit: 16:00 – 22:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: IPN, Louisenlund


ScienceOlympiaden – Fordern und Fördern mit naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerben

Wissenswertes zur Teilnahme an ScienceOlympiaden und deren Ablauf 

„Entdecke Dein Talent!“ – Das ist das Motto der sechs vom IPN organisierten naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerbe – den ScienceOlympiaden. Anhand von naturwissenschaftlichen Experimenten und Fragen können alle Besucher*innen ihr Talent mit dem ScienceOlympiadenQuiz ausloten. Zusätzlich bietet der Infostand Wissenswertes zur Teilnahme und zum Ablauf der ScienceOlympiaden.

Ablaufplan: 16:00 – 22:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachquiz mit Infostand
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: IPN


Dem Meeresleuchten auf der Spur

Biolumineszenz bei Meeresbewohnern

Die Tiefsee ist eine völlig fremde Welt: Komplett dunkel und mit faszinierenden Lebensformen. Die Rückseite des Mondes ist besser erforscht als die dunklen Weiten der Weltmeere. 

Wir nähern uns dem Geheimnis der Biolumineszenz bei Meeresbewohnern und tauchen so in das Abenteuer Ozean ein.

Uhrzeit: 16:00 – 22:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Besonders geeignet für: Kinder
Veranstalter: Kieler Forschungswerkstatt


Und wo bleibt die Energie?

Mit der Wärmebildkamera Physik verstehen

Dass Energie nicht verloren gehen kann, haben wir alle einmal gelernt. Trotzdem erleben wir im Alltag oftmals Dinge, die dem scheinbar widersprechen. Mit Hilfe von Mitmach-Experimenten können die Teilnehmer*innen herausfinden, was in den unterschiedlichen Situationen genau passiert.

Uhrzeit: 16:00 – 22:30 Uhr (16:00 Uhr, 17:30 Uhr, 19:00 Uhr, 20:30 Uhr jeweils 45 min)
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: Kieler Forschungswerkstatt


Keep Control - Auch im Alter das Gleichgewicht behalten

Forschung an der Schnittstelle von Neurowissenschaften und Geriatrie

Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht und beim Gehen sind in der älteren Bevölkerung allgegenwärtig und können zu einer enormen persönlichen und gesundheitlichen Belastung führen. Eine Behandlung mit Medikamenten, aber auch nicht-medikamentöse Therapien sind bisher nur wenig wirksam. An dieser Stelle setzt das Forschungs- und Doktorandennetzwerk „Keep Control“ an und sucht nach innovativen Behandlungsmöglichkeiten. 

Uhrzeit: 16:00 - 22:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Präsentationsstand und Live-Demonstration
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: CAU


Materialwissenschaft für das Gehirn

Beispiele aus der aktuellen Forschung

Erforschen und heilen: Immer mehr medizinische Therapien basieren auf neuartigen Konzepten aus der Nanotechnologie und Materialwissenschaft. In verschiedene Mitmachexperimenten können Interessierte einige Aspekte dieser hochinteressanten Forschung kennen lernen und erfahren, an welchen Fragestellungen die Forschenden an der Universität Kiel im Rahmen des Graduiertenkollegs „Materials for Brain“ arbeiten. 

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: CAU


Zellinspirierte Materialien

Was wir vom Verhalten der Zellen lernen können

Zellen sind unglaublich gute Anpassungskünstler. Im Rahmen unseres Hand-On-Experiments können die Besucher*innen einige dieser Aspekte kennen lernen und ausprobieren. 

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: CAU


Eintauchen in den Ozean der Zukunft

Mitmach-Exponate zur Meeresforschung

Entdecken, nutzen, schützen – Der Kieler Exzellenzcluster „Ozean der Zukunft“ lädt Interessierte ein, sich über aktuelle Forschungsthemen wie „Überfischung“ oder „Ozeanbeobachtung“ zu informieren.

Uhrzeit: 16:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule)
Veranstalter: Future Ocean


Das Louisenlunder Forschungsschiff „Kurt-Hahn“

Schüler*innen präsentieren erste Forschungsergebnisse zur Kunststoffbelastung in schleswig-holsteinischen Gewässern.

Plastik ist Teil unseres Lebens und belastet unsere Umwelt. Auch die Meere sind voll damit. Wie sehr auch Ostsee und Schlei betroffen sind, haben Louisenlunder Schüler*innen nun erforscht. Sie präsentieren erste Ergebnisse auf dem Forschungsschiff „Kurt Hahn“ im Hafen von Eckernförde.

Uhrzeit: 16:00 Uhr – 21:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Besonders geeignet für: Kinder (ab Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: Louisenlund


Von Isotopen und Brachiopoden – Ein Blick in die Geschichte unserer Ozeane

Isotopen als Werkzeug in der Geologie

Brachiopoden – was ist das denn? Wie können uns diese Tiere helfen, die Geschichte der Ozeane zu verstehen? Was sind Isotope und wie funktioniert Isotopenfraktionierung? Diese und weitere Fragen beantworten Wissenschaftler*innen des GEOMAR anschaulich. 

Uhrzeit: 16:00 – 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Mitmachexperiment
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: GEOMAR


Der Weltraum ist radioaktiv; mal mehr – mal weniger

Was wir auf der Reise zu anderen Planeten bedenken müssen

Reisen zum Mars erscheinen heute möglich. Ein Problem der bemannten Raumfahrt ist die erhöhte Radioaktivität durch kosmische Strahlung und solare Partikelereignisse. Kosmische Strahlung können die Forscher*innen im Voraus berechnen, aber die Vorhersagen über solare Teilchenereignisse sind schwierig. In einer Ausstellung und einer Präsentation können sich Interessierte über Geräte aus der Kieler „Weltraumschmiede“ informieren.

Uhrzeit: 16:00 – 20:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Präsentation
Adresse: Hafenspitze, Am Stadthafen/Schiffsbrücke
Veranstalter: CAU


Bullen-Alarm an der Nordseeküste

Wale in Not – Sind die Meeressäuger noch zu retten? 

GREEN SCREEN zeigt: Ein Team von Wissenschaftler*innen aus Schleswig-Holstein spürt den 2016 an der Nordseeküste gestrandeten Pottwalbullen nach. Warum verirrten sich die Tiere? Was machte ihnen zu schaffen? Ist der Mensch schuld? Der Film begleitet das Team und sucht nach Antworten darauf, was Menschen an Walen fasziniert – und ob wir den Meeressäugern helfen können.

Ein Film von Torsten Mehltretter.

Uhrzeit: 17:00 Uhr (50 min Film, 30 min Gesprächsrunde mit Torsten Mehltretter)
Veranstaltungsformat: Filmvorführung mit wissenschaftlicher Begleitung, Gesprächsrunde mit dem Experten
Adresse: Das Haus – Kommunales Kino, Reeperbahn 28
Veranstalter: GreenScreen


Webvideowettbewerb: Fast Forward Science

Fast Forward zeigt eine Auswahl an Webvideos, die einfallsreich Forschung und Wissenschaft in Szene setzen.

Fast Forward Science zelebriert unterhaltsame Webvideos, die sich mit aktueller Forschung und Wissenschaft auseinandersetzen. Der mit 20.000 Euro dotierte Wettbewerb ist ein gemeinsames Projekt von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Interessierte können sich im Kino Eckernförde eine Auswahl dieser Kurzvideos anschauen.

Uhrzeit: 18:30 Uhr (Dauer ca. 90 min)
Veranstaltungsformat: Ausstellung, Kurzvideos über die Wissenschaft
Adresse: Das Haus – Kommunales Kino, Reeperbahn 28
Veranstalter: Fast Forward Science


Das Louisenlunder Forschungsschiff „Kurt-Hahn“

Schüler*innen präsentieren erste Forschungsergebnisse zur Kunststoffbelastung in schleswig-holsteinischen Gewässern. 

Plastik ist Teil unseres Lebens und belastet unsere Umwelt. Auch die Meere sind voll damit. Wie sehr auch Ostsee und Schlei betroffen sind, haben Louisenlunder Schüler*innen nun erforscht. Sie präsentieren erste Ergebnisse auf dem Forschungsschiff „Kurt Hahn“ im Hafen von Eckernförde und stellen die Projektarbeit im Ostsee Info-Center vor.

Uhrzeit: 19:00 Uhr (Dauer 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Adresse: Ostsee Info-Center, Jungfernstieg 110 (Am Seetag)
Besonders geeignet für: Kinder (Grundschule) und Jugendliche
Veranstalter: Louisenlund


A journey through the art and architecture of the ancient Roman world

Project DECOR: Decorative Principles in late Republican and early Imperial Italy

This project provides a comprehensive analysis of the decorative principles employed between the late Republic and the end of the early Roman Imperial period (i.e. the early 2nd century BC through the end of the 1st century AD). Project DÉCOR represents the first attempt to move away from analyses of single decorative elements in isolation, focusing instead upon their correlation and interaction. The presentation will introduce the aims of the project and present some of its preliminary results.

Uhrzeit: 20:00 Uhr (Dauer 30 min. mit anschließender Fragerunde)
Veranstaltungsformat: Vortrag (in englischer Sprache)
Adresse: Ostsee Info-Center, Jungfernstieg 110 (Am Seesteg)
Veranstalter: CAU


Zwei Kurzfilme zum Thema Nano-Technologie

Nanostar: Wie fühlt es sich an, Nano zu sein? - Ein Junge trifft beim Spielen im Park auf einen älteren Herrn. Er schildert ihm das Gefühlsleben und bewegte Schicksal seines imaginären Freundes Nano (2 min).

Vijay und die Schalter - Was sind Nanoschalter, wie funktionieren diese und wofür brauchen wir sie? Vijay, Wissenschaftler der Uni Kiel, erklärt es mit Hilfe von Susi, einer Zelle im menschlichen Körper (2 min).

Uhrzeit: 20:00 Uhr (Dauer ca. 5 min, direkt im Anschluss an Fast Forward Science)
Veranstaltungsformat: Kurzfilme
Adresse: Das Haus – Kommunales Kino, Reeperbahn 28
Veranstalter: IPN


Pflanzenhelden – Biohelfer auf Feld und Flur

Superplants – Die blühende Revolution

GREEN SCREEN zeigt: Pflanzen, die Schwermetalle aus der Erde saugen und verseuchte Gebiete reinigen? Rohstoffe, die auf dem Feld wie Getreide oder Gemüse angebaut werden? Dieser Film zeigt das Phänomen des „Phytomining“ und trifft führende Wissenschaftler*innen in Neukaldedonien, Australien, Frankreich und Deutschland.

Ein Film von Klaus Uhrig und Till Krause.

Uhrzeit: 20:30 (52 min Film, 30 min Gesprächsrunde mit Dipl.-Biologe Ralph Hohenschurz-Schmidt)
Veranstaltungsformat: Filmvorführung mit wissenschaftlicher Begleitung, Gesprächsrunde mit dem Experten
Adresse: Das Haus – Kommunales Kino, Reeperbahn 28
Veranstalter: GreenScreen


Nachts im Museum

Bei der Mondschein-Führung mit UNDINE das Meer entdecken 

Das Ostsee Info-Center und das Interreg-Projekt UNDINE II laden die Besucher*innen zu einem besonderen „Tauchgang“ ein. Bei der „Mondschein“-Führung mit Fütterung der Aquarienbewohner erhalten die Teilnehmer*innen interessante Einblicke in das Leben im Meer.

Uhrzeit: 21:00 Uhr (Dauer: 60 min)
Anmeldung: im Ostsee Info-Center, unter 04351-726266 oder info(at)ostseeinfocenter.de.
Veranstaltungsformat: Führung und Fütteraktion
Adresse: Ostsee Info-Center, Jungfernstieg 110 (Am Seesteg)
Veranstalter: Ostsee Info-Center


Von wegen ekelig! Insekten als Superhelden

Insekten – Superhelden auf sechs Beinen

GREEN SCREEN zeigt: Insekten sind nur lästige Krabbeltiere? Falsch. Diese spannende Dokumentation zeigt, wie diese kleinen Genies helfen können, einige unserer größten Probleme zu lösen – von der Entwicklung neuer Biomaterialien bis zum Kampf gegen Verkehrsprobleme und der Erforschung besserer Antibiotika.

Ein Film von Björn Platz.

Uhrzeit: 22:30 Uhr (Dauer: 52 min)
Veranstaltungsformat: Filmvorführung
Wissenschaftliche Begleitung: Dipl.-Biologe Norbert Voigt
Adresse: Das Haus – Kommunales Kino, Reeperbahn 28
Veranstalter: GreenScreen


Science Pub Quiz

Ratespiel zum Thema Wissenschaft mit Poetin Evalotte Koschinsky

Beim Pub Quiz Spezial zur Nacht der Wissenschaft in Eckernförde wird Poetin Evalotte Koschinsky Fakten aus der Welt der Wissenschaft abfragen, die manchmal äußerst skurril und absurd sein können. Welches Element hat das chemische Zeichen Po? Was ist das Affenliteraturexperiment? Wer war Abutio? Und wer war sein Herrchen? Bildung macht Spaß – und hier gleich doppelt!

Uhrzeit: 22:30 Uhr (Dauer: 90 min)
Veranstaltungsformat: Science Pub Quiz
Adresse: Restaurant Luzifer; Frau-Clara-Straße 19