CAU – Leibnizstraße

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
CAU – LeibnizstraßeCAU – Leibnizstraße
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Nacht der Wissenschaft

Standort: Christian-Albrechts-Universität – Leibnizstraße

Die Welt zur Gast im Klassenzimmer

Wie „Europa macht Schule“ und „World meets School“ für Völkerverständigung werben

Seit 10 Jahren bringt Europa macht Schule e.V. internationale Studierende in die Klassenzimmer Deutschlands, damit diese dort ihre Heimatländer vorstellen können. Seit 2015 weitet World meets School e.V. dieses Programm auf die Welt aus – mit großem Erfolg. Erfahren Sie wer wir sind, was wir machen und tauchen Sie mit uns gemeinsam in die Kulturen der Welt ein.

Uhrzeit: 15:00 - 23:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Informationsstand
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


Europa in Kiel

EU Forschungsprojekte an der CAU

Die CAU/Universität Kiel ist sehr erfolgreich im Einwerben von Forschungsfördermittel von der Europäischen Kommission.  Aktuell sind Kieler Wissenschaftler*Innen aller Disziplinen an ca. 50 verschiedenen europäischen Projekten mit einem jährlichen Gesamtbudget von 3-4 Mio. Euro beteiligt. Eine Auswahl der Projekte wird in einer Ausstellung vorgestellt und es gibt die Möglichkeit direkt mit den Projektbeteiligten ins Gespräch zu kommen.

Uhrzeit: 15:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Posterausstellung
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


Steine, Steine – Nichts als Steine

Die Welt der Geologie entdecken

Winzig kleine Fossilien unter dem Mikroskop bestaunen, eigene mitgebrachte Funde bestimmen lassen, oder echte Fossilien unter fachkundiger Anleitung mit Graviergeräten und Pressluftsicheln präparieren – all das und mehr erwartet die kleinen und großen Besucher*innen an diesem Stand.

Uhrzeit: 15:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachaktion
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Kinder & Jugendliche


Erbgut aus Tomaten gewinnen

Mitmachexperiment für Kinder

Alle Lebewesen bestehen aus Zellen, in denen das Erbgut gespeichert ist. Dieses kann leicht aus Tomaten oder anderen Früchten oder Gemüsen isoliert werden. Hier können Kinder selbst zu kleinen Forscher*innen werden und es ausprobieren.

Uhrzeit: 15:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Standort: ZMB – Foyer EG, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Kinder (ab Schulalter)


Ich kann Dich gut riechen...

Dieses Mitmachexperiment lässt alle gut riechen

Auch wir Menschen wählen Partner nach dem Duft aus. Dieses körpereigene Signal verstärken wir seit mindestens 5000 Jahren in allen Kulturen durch Parfums. Jeder Mensch wählt unterbewusst ein Parfum für sich selbst aus, das seinen eigenen Duft imitiert und verstärkt. Hier können die Teilnehmer*innen testen, welche Gerüche sie erkennen und ob sie gefallen oder nicht.

Uhrzeit: 15:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmach-Experiment
Standort: ZMB – Foyer 4.OG, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Kinder (ab Kita-Alter)


Come fly with me – kleine Fliegen mit großen Unterschieden

Fliegen in einem kleinen Experiment sehr genau anschauen

Die Fruchtfliege wird weltweit in der Forschung zur Untersuchung verschiedenster Fragestellungen eingesetzt. Mit ihr wurden bereits wichtige Erkenntnisse in der medizinischen Forschung und der Genetik gewonnen. Die Fliegen sind im Labor sehr einfach zu halten, sie vermehren sich schnell und Veränderungen im Erbgut (Mutationen) sind oftmals leicht zu sehen. Hier können Interessierte selbst schauen, welche sie erkennen.

Uhrzeit: 15:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperiment
Standort: ZMB – Foyer EG, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Kinder (ab Kita-Alter)


Entzündungsforschung im Fokus der Kunst

Ausstellungsexponate des Exzellenzclusters Entzündungsforschung interpretieren das Thema Entzündung in Forschung und Klinik mit den Mitteln der Kunst

Was sind die Ursachen chronisch entzündlicher Erkrankungen, welche Symptome gibt es und welchem Leidensdruck unterliegen die Betroffenen? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich die gezeigten künstlerischen Arbeiten und begegnen so dem gesellschaftlich tabuisierten Thema der Entzündungskrankheiten.

Uhrzeit: 15:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung
Standort: ZMB, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel


Warum Strahlenschutz wichtig ist – am Beispiel von UV, Mobilfunk & Umweltradioaktivität

Informationen am Infomobil des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) zu verschiedenen Aspekten des Strahlenschutzes

Die Besucher*innen können den effektiven Schutz ihrer Sonnenbrille vor UV-Strahlung oder die Strahlungsintensität ihres Handys ausmessen lassen. Die Mitarbeiter*innen des BfS erklären außerdem, was es mit dem deutschlandweiten Messnetz der Umweltradioaktivität auf sich hat, von dem sich ein Messnetzknoten in der KielRegion (in Rendsburg) befindet.

Uhrzeit: 15:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung/Messung
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel (Außenbereich)
Besonders geeignet für: Kinder und Jugendliche


21 Neue Menschenrechte für das 21. Jahrhundert

Präsentation eines Forschungsprojekts, das sich mit der Entstehung und Etablierung neuer Menschenrechte auseinandersetzt

Das EU-geförderte Forschungsprojekt „HURMUR“ ist eine Kooperation der Universitäten Kiel und Tallinn sowie des Dänischen Instituts für Menschenrechte in Kopenhagen. Vorgestellt wird vor allem ein primär in Kiel angesiedeltes Teilprojekt, welches sich mit der teils kontroversen Entstehung und Etablierung neuer Menschenrechte (z. B. Recht auf Wasser) auseinandersetzt (http://hur-mur.eu/).

Uhrzeit:

  • Posterpräsentation: 15:00 - 24:00 Uhr
  • Gesprächsmöglichkeit: 17:00 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsformat: Posterpräsentation mit Gesprächsmöglichkeit
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


Informatik und Sehen: Wie funktioniert 3D-Fernsehen?

3D-Fernsehen ohne Brille erfahren und erleben anhand eines autostereoskopischen Fernsehers

Die Fernseher der Zukunft sollen uns lebendige dreidimensionale Bilder bis in unser Wohnzimmer liefern – ganz ohne Brillen. Am Stand der Informatik erfahren die Besucher*innen, wie solche 3D-Fernseher funktionieren und erleben 3D-Fernsehen in Live-Demonstration mit einem autostereoskopischem Fernseher.

Uhrzeit: 15:00 - 23:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Messestand mit Demonstration
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


EU-Corner

Studierendenservice, International Center und EU-Referat stellen sich vor

Was sind die Voraussetzungen für ein Studium? Wie kann es nach dem Studium weitegehen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Studierende und Forschende? Kann man Studium mit einem Auslandsaufenthalt verbinden? Diese und andere Fragen beantworten der Studierendenservice, das International Center und das EU Office der Uni Kiel.

Uhrzeit: 15:00 - 23:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Stand
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche (ab 15 Jahre) und Studierende


energie:labor – Was bewegt die Welt?

mit Physik, Chemie und Biologie Spannendes über Energie erfahren

Täglich nutzen wir Energie, aber was ist Energie eigentlich? Wo kommt sie her und wie können wir sie nutzen? In unterschiedlichen Mitmachexperimenten aus den Bereichen Physik, Chemie und Biologie gehen wir diesen interessanten Fragen auf den Grund.

Uhrzeit: 15:00 - 23:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung mit Mitmachexperimenten
Standort: Kieler Forschungswerkstatt, Am Botanischen Garten 14f, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche


Kicker XXL: Riesen-Tischfußball mit lebendigen Spieler*innen

Spiel & Spaß am überdimensionalen Kickertisch mit Menschen als Spielfiguren

Hier sind Schnelligkeit, Teamgeist und Ausdauer gefragt: Beim Kicker XXL ersetzen echte Menschen die Spielfiguren. Wie beim Tischfußball stehen sich die Spieler*innen aufgereiht an Spielstangen gegenüber und versuchen, das „Runde in das Eckige zu kriegen". Spiel, Spaß und sportliche Duelle mit Wissenschafts-Teams warten hier auf die Besucher*innen!

Uhrzeit: 15:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Spaß-Wettbewerb
Standort: Vorplatz Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


PhotoSmart: Smart-Surface Technologie und Organische Leuchtdioden für die Biosensorik

Informationen und Anschauungsmaterial des Projekts PhotoSmart

Das Ziel des EU-geförderten Projekts PhotoSmart ist die Entwicklung photoschaltbarer intelligenter Oberflächen für die integrierte Biosensorik. Verschiedene Anschauungsobjekte veranschaulichen den Besucher*innen die Forschungsergebnisse und Technologien. So können Interessierte selbst das Verhalten eines Tropfen Wassers auf unterschiedlichen Oberflächen ausprobieren. Außerdem finden sich hier OLEDs in verschiedenen Designs, Sensoren mit nanostrukturierten Oberflächen sowie ein Testchip zur Blutfilterung.

Uhrzeit: 15:00 - 20:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Informationsstand
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


geo:labor – Auf den Spuren der Landschaftsgeschichte Schleswig-Holsteins

erleben, wie die Eiszeit unsere Landschaft geformt hat

Die Eiszeiten haben die Landschaft Schleswig-Holsteins geprägt und auch die Landschaftstypen. Wir bestimmen Steine, untersuchen Pollen- und Großrestproben aus Sedimentkernen und archäologische Pflanzenfunde. Anhand der Ergebnisse werden wir Rückschlüsse auf die Herkunft der Steine ziehen, den Landschaftstyp bestimmen und erfahren, wie und wovon die Menschen damals gelebt haben.

Uhrzeit: 15:00 - 19:00 Uhr (mehrere Stationen und Durchläufe)
Veranstaltungsformat: Experimentierstationen, Untersuchungen am Mikroskop und am Binokular
Standort: Kieler Forschungswerkstatt, Am Botanischen Garten 14f, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche


Mikrokosmen auf der großen Leinwand – Lebenswissenschaften im Film

mehrere kurze Filme präsentieren die Faszination lebenswissenschaftlicher Forschung

Die Besucher*innen erleben in mehreren kurzen Filmen die verschiedenen Aspekte der lebenswissenschaftlichen Forschung in Kiel. Unter anderem präsentieren sich hier der Forschungsschwerpunkt „Kiel Life Science“, der Sonderforschungsbereich „Entstehen und Funktionieren von Metaorganismen“ und der Exzellenzcluster Entzündungsforschung.

Uhrzeit: 15:00, 17:00, 18:30, 20:00, 21:30, 23:00 Uhr (Dauer: jeweils ca. 45 min)
Veranstaltungsformat: Filmvorführung
Standort: ZMB – Seminarraum EG, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel


Improtheater

interaktives Kurz-Theater

Studierende des Workshops „Improvisationstheater“ greifen Themenvorschläge oder Stichworte aus dem Publikum auf und entwickeln daraus spontan kleine Geschichten, die sofort auf der Bühne gespielt werden.

Uhrzeit: 15:30 und 16:30 Uhr (Dauer: je 15 min)
Veranstaltungsformat: Mitmachaktion
Standort: Studentenwerk SH Beratungszentrum Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche & Studierende


50.000 Proben in der Biobank

Führung durch eine der größten Biomaterialdatenbanken Norddeutschlands zur Vermittlung des Verständnisses für den Umgang mit großen biomedizinischen Proben- und Datenmengen

Die Führung durch diese biomedizinische Anlage eröffnet faszinierende Einblicke: Die hier lagernden Proben bergen genetisch-epidemiologische Daten von über 50.000 Patientinnen und Patienten. Ihre Erforschung birgt den Schlüssel zum besseren Verständnis verschiedener Krankheiten und langfristig zur Entwicklung neuer Therapien.

Uhrzeit: 16:00, 18:00, 20:00 Uhr (Dauer: 45 min)
Veranstaltungsformat: Laborführung
Standort: ZMB – Untergeschoss, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel


IRRESISTIBLE – Schüler*innen aus ganz Europa präsentieren ihre Ausstellungen zum verantwortungsvollen Umgang mit aktuellen Forschungsthemen

Ausstellung von Schüler*innen zum Thema „verantwortungsvoller Umgang mit Forschungsthemen“

Im Rahmen des EU-Projekts IRRESISTIBLE wurden rund 300 Ausstellungen von Schüler*innen aus Europa zum verantwortungsvollen Umgang mit Forschungs- und Innovationsprozessen entwickelt. Die Top 10 der rund 300 Schülerausstellungen werden zum ersten Mal gemeinsam auf der ERN in Kiel gezeigt. Zu jeder vollen Stunde werden kleine Präsentationen oder Liveschaltungen zu ERN-Events in Partnerstädten und in die Labore der Projektpartner dargeboten.

Uhrzeit: 16:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Ausstellung
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Schüler*innen


Hier macht’s klick! – Funktionsmaterialien aus unserem Alltag verstehen

Kurzvorträge, Exponate und Mitmachexperimente zu Funktionsmaterialien und Alltagsschaltern

Wie kann sich ein abdunkelbarer Rückspiegel im Auto eigentlich verfärben? Besucher*innen können ihre Schalter (z.B. Zaubertasse oder Stimmungsring), bei denen sie sich fragen, wie er funktioniert, mitbringen. Hier wird dem „Zauber“ auf den Grund gegangen! Neben spannenden Kurzvorträgen und Exponaten gibt es außerdem Mitmachexperimente zu Funktionsmaterialien und (Alltags)-Schaltern.

Uhrzeit: 16:00 - 24:00 Uhr
Veranstaltungsformat: betreutes Mitmach- und Erklärformat
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Schüler*innen


MITEINANDER STATT ZWECK-WG Wohnen für Hilfe – Ein Projekt des Studentenwerks Schleswig-Holstein

Wohnraum schaffen – Unterstützung erhalten 

Senior*innen, die an einer Wohnpartnerschaft interessiert sind, können sich hier an einem Infostand beraten lassen.

Uhrzeit: 16:00 - 23:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Infostand
Standort: Studentenwerk SH Beratungszentrum Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Senior*innen


ScienceOlympiaden – Fordern und Fördern mit naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerben

ScienceOlympiadenQuiz und Wissenswertes zur Teilnahme und Ablauf der ScienceOlympiaden

„Entdecke Dein Talent!“ – Das ist das Motto der sechs vom IPN organisierten naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerbe – den ScienceOlympiaden.
Anhand von naturwissenschaftlichen Experimenten und Fragen haben alle Besucher*innen die Möglichkeit, ihr Talent mit dem ScienceOlympiadenQuiz auszuloten. Darüber hinaus bietet der Infostand Wissenswertes zur Teilnahme und zum Ablauf der ScienceOlympiaden.

Uhrzeit: 16:00 - 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachquiz mit Infostand
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Schüler*innen (Klasse 8-13)


Plus-MINT – Förderprogramm für talentierte Jugendliche in den MINT-Fächern am Internat Louisenlund, dem 1. MINT-Talentzentrum Deutschlands

interessante Mitmach-Experimente und spannende Einblicke in die Ausbildung in Louisenlund

Das Internat Louisenlund fördert seit dem Schuljahr 2016/2017 als das erste MINT-Talentzentrum in Deutschland gezielt talentierte Schüler*innen der Klassen 9 bis 12. Sie präsentieren interessante Mitmachexperimente und geben spannende Einblicke in ihre Ausbildung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Uhrzeit: 16:00 - 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperimente mit Infostand
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Schüler*innen


Unsere Erde: fürsorgliche Mutter oder Rabenmutter?

Informationen zur Veränderung der chemischen Zusammensetzung des Meerwassers in den letzten 500 Millionen Jahren

Beinahe wäre alles Leben auf der Erde ausgestorben – und das mindestens fünf Mal in den vergangenen 500 Millionen Jahren. Bei den Umweltveränderungen, die zu diesen Massenaussterben geführt haben, spielten die Ozeane meist eine wichtige Rolle. Wie kam es dazu, dass das als lebenspendend geltende Meer phasenweise so lebensfeindlich wurde? Warum haben einigen Arten trotzdem überlebt? Woher wissen wir, wann Mutter Erde fürsorglich war und wann sie sich zur Rabenmutter entwickelte?

Uhrzeit: 16:00 - 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Präsentation
Standort: Mensa II (EG), Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche (ab 14)


„Jouw Energie van Morgen“ - der Discovery-Truck aus Groningen zu Gast in Kiel

Im Truck kleine Solarzellen herstellen und auf ihre Wirksamkeit prüfen

Wie sieht die Energie im Jahr 2030 aus? Die Reichsuniversität Groningen und GasTerra fordern junge Leute von heute heraus, sich an der Entwicklung brauchbarer Lösungen für dieses Problem zu beteiligen. Während des Besuchs auf der ERN können die Besucher*innen im Truck kleine Solarzellen herstellen. Am 29.9. und 30.9. vormittags sind Termine für Schulklassen möglich, Kontakt: kampschulte@ipn.uni-kiel.de

Uhrzeit: 16:00 - 22:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachexperimente im Discovery-Truck
Standort: Vorplatz Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Schüler*innen


Science4Refugees – How to access German Universities

Workshop for refugees who want to study at a German university

Am I eligible to study in Germany? What documents do I need? Do I need to speak German? Who can help me with the registration process? How much does it cost to study in Germany? Meet our support services as well as refugee students who have successfully entered a German university to get an overview and discuss all your questions.

Uhrzeit: 16:00 Uhr (Dauer: 1 Stunde)
Veranstaltungsformat: Workshop/Infoveranstaltung
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Refugees 15+ years


Was möchte ich werden? Wer möchte ich sein?

Kinder gestalten eigene „Wünsche- und Träumekarten“ und lassen Sie am Luftballon in den Himmel aufsteigen lassen.

Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Aktionsstand
Standort: Studentenwerk SH Beratungszentrum Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Kinder


Mini-Länderabende

internationale Tutor*innen des Studentenwerks SH präsentieren ihre Heimatländer (auf Deutsch)

Wo liegt eigentlich Kamerun? Welche Musik läuft in Belarus im Radio? Wie werden Hochzeiten in Afghanistan gefeiert?
Die internationalen Wohnheimtutor*innen des Studentenwerk SH stellen ihre Heimatländer mit Bildern, Videos und Musik vor und beantworten anschließend gerne Ihre Fragen.

Uhrzeit: 16:00, 17:00, 20:00, 21:00 Uhr (Dauer: je 30 min)
Veranstaltungsformat: Vorträge
Standort: Studentenwerk SH Beratungszentrum Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


Sinnesleistungen – Wie Pflanzen und Menschen ihre Umwelt erfahren

Mitmachexperimente und eine geführte Ausstellung über Sinneswahrnehmungen und Sinnesleistungen bei Mensch und Pflanze

Pflanzen und Menschen nehmen beständig Informationen aus ihrer Umgebung auf. Menschen setzen dafür Augen, Ohren, Nase, Mund und die Haut ein. Pflanzen nutzen Sensoren, die in bestimmten Geweben konzentriert sind. Mitmachexperimente zu Sinneswahrnehmung (1. Teil) und eine Ausstellung (2. Teil) klären in drei 90-minütigen Veranstaltungen anschaulich auf, welche Sinnesleistungen Pflanzen vollbringen können.

Uhrzeit: 16:30, 18:15, 20:00 Uhr (Dauer: je 90 min mit 15 min Pause)
Veranstaltungsformat: Mitmachexperimente mit Ausstellung
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für:

  • 1. Teil: Schüler*innen (Klasse 3-13)
  • 2. Teil: Schüler*innen (Klasse 8-13)

Uni macht fit

Mitmachangebot und Vorführungen aus dem Hochschulsportangebot der CAU

Abwechslung und Kreativität beschreiben das Sportspiel Headis. Tischtennis mal anders für jedermann. Das ist was fürs Köpfchen! Groß und Klein erhalten einen spannenden Einblick und können sich selbst an der Tischtennisplatte ausprobieren. Vorkenntnisse im Tischtennis und/oder Fußball sind nicht erforderlich.

Ergänzt wird das Mitmachangebot durch kurze Vorführungen aus den Bereichen Akrobatik (18 Uhr), Teakwondo (19 Uhr) und Modern Dance (20 Uhr).

Uhrzeit: 17:00 bis 20:00 Uhr
Veranstaltungsformat: Mitmachangebot/Vorführung
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Kinder & Jugendliche


Schule/Studium fertig – und was dann?!

Information über die „berufliche Reise“

Du bist gerade am Ende Deiner Schulzeit oder Deines Studiums, interessierst Dich für den Bereich der Naturwissenschaften, weißt aber sonst noch nicht so richtig, wohin die berufliche Reise gehen soll? Vielleicht können wir Dir den einen oder anderen Tipp geben oder einfach von unserem Werdegang berichten, der auch nicht immer genau so geplant war, wie er sich dann entwickelt hat.

Uhrzeit: 17:30 - 21:30 Uhr
Veranstaltungsformat: allgemeine Info
Standort: ZMB – Foyer 4.OG, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche


energie:labor plus! – Wo ist überall Energie?

Energie macht unser Leben bunt

Energie lässt sich nicht messen oder anfassen. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera können wir ihr dennoch auf die Spur kommen. In verschiedenen Experimenten zum Anschauen und Mitmachen untersuchen wir, wo überall Energie steckt und was mit ihr geschieht!

Uhrzeit: 17:30 Uhr (Dauer: ca. 30 min)
Veranstaltungsformat: Experimentalvortrag mit Mitmachexperimenten
Standort: Kieler Forschungswerkstatt, Am Botanischen Garten 14f, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche


Girlsnightout

Ausschnitte aus dem Programm „Girlsnightout“ von Gesine Danckwart

In „Girlsnightout“ geht es um drei junge Frauen, die sich für eine Sause durchs Nachtleben rüsten. Die studentische Theatergruppe des Studentenwerks SH „LiLa“ präsentiert musikalisch und darstellerisch Ausschnitte aus ihrem neusten Programm „Girlsnightout“. Premiere des Stücks ist Ende Oktober 2016 im Sechseckbau/ICKpunkt.

Uhrzeit: 17:30 und 18:30 Uhr (Dauer: je 15 Minuten)
Veranstaltungsformat: Theater
Standort: Studentenwerk SH Beratungszentrum Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche & Studierende


Kooperation ist unerlässlich – die Evolution vom Einzeller zum Vielzeller

Vortrag von Dr. Katrin Hammerschmidt über Kooperation und Arbeitsteilung von Zellen auf dem Weg vom Ein- zum Vielzeller

Unsere Welt ist durch Vielzeller geprägt. Man kann sich nur schwer vorstellen, dass diese komplexen Lebewesen von einzelligen Organismen abstammen. Frau Dr. Hammerschmidt erklärt in ihrem Vortrag, wie und warum sich Vielzelligkeit entwickelt haben könnte, welche Rolle Kooperation dabei spielt und warum Sterblichkeit und Krebs Probleme der Mehrzelligkeit sind.

Uhrzeit: 18:00 Uhr (Dauer: 30 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Standort: ZMB, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel


Typisch deutsch – Typisch dänisch – Typisch x-isch Nationale Stereotype in der Sprache

Workshop zu den Ergebnissen aus einem Forschungsprojekt (http://www.stereotypenprojekt.eu)

Sprachlich gefasste Stereotype dienen der Orientierung in einer immer komplexer werdenden Welt. Auch in einem Europa ohne Grenzen sind nationale Stereotype deshalb vorhanden und können das Denken und Handeln leiten – positiv wie negativ. Die wissenschaftliche Ermittlung und Beschreibung nationaler Stereotype in der Sprache sowie die darauf beruhende Erprobung von Unterrichtsmaterialien zur Bewusstmachung nationaler Stereotype sind Gegenstände dieser Veranstaltung.

Uhrzeit: 18:00 und 20:00 Uhr (Dauer: je ca. 90 min)
Veranstaltungsformat: Workshop
Standort: Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


Das Prinzip Metaorganismus – Neue Perspektiven für Biologie und Medizin

Vortrag von Professor Thomas Bosch über die vielschichtigen Wechselwirkungen zwischen Lebewesen und Mikroorganismen und ihre Konsequenzen für Gesundheit und Krankheit

Wie bilden vielzellige Lebewesen zusammen mit besiedelnden Mikroorganismen Einheiten, die wichtige Lebensfunktionen von der Immunabwehr bis zum Verhalten beeinflussen? Ihr Zusammenspiel, das die Wissenschaft als Metaorganismus bezeichnet, hat entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze.

Uhrzeit: 19:00 Uhr (Dauer: 60 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Standort: ZMB – Konferenzraum 4.OG, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel


Mikroben im Darm – Freund oder Feind?

Vortrag von Herrn Prof. Philip Rosenstiel (CAU, Institut für Klinische Molekularbiologie)

Uhrzeit: 20:00 Uhr (Dauer: 45 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Standort: ZMB, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel


ozean:labor - Abenteuer Ozean

Experimentierstationen zum Thema Meer

An vier Stationen erleben die Besucher sowohl die schönen als auch die bedrohten Seiten der Ozeane. Wir nähern uns dem Geheimnis der Biolumineszenz, untersuchen das artenreiche Leben in einem Wassertropfen, erforschen, wie ein Müllwirbel entsteht und erfahren, wie sich die Lärmverschmutzung auf die marinen Säuger auswirkt.

Uhrzeit: 20:00 - 24:00 Uhr (mehrere Stationen und Durchläufe)
Veranstaltungsformat: Experimentierstationen, Untersuchungen am Mikroskop und am Binokular, Malstation für Biolumineszenz
Standort: Kieler Forschungswerkstatt, Am Botanischen Garten 14f, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche


Auf den ersten Blick

Selbsterfahrung von Blindheit und Sehbehinderung

Interessierte können hier die Welt der blinden und sehbehinderten Menschen erfahren. Sie können blind einen Parcours gehen und versuchen den richtigen Weg zu finden. Außerdem können die Teilnehmenden ausprobieren, Gegenstände mit ihren anderen Sinnen wahrzunehmen.

Uhrzeit: 20:00 - 22:00 Uhr (Dauer: ca. 10 min je Durchlauf)
Veranstaltungsformat: Blindenparcours
Standort: Studentenwerk SH Beratungszentrum Mensa II, Leibnizstraße 14, 24118 Kiel


energie:labor plus! – Wie funktioniert eigentlich ein Raketenstart?

Im Experiment mit Wasser eine Rakete starten

Eine von uns selbstgebaute einfache Wasserrakete wird in die Luft geschossen. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera verfolgen wir ihre Flugbahn und geben gemeinsam Antwort auf die Frage, wieso die Rakete eigentlich abhebt. Funktionieren „echte“ Raketen genauso?

Uhrzeit: 21:00 Uhr (Dauer: ca. 20 min)
Veranstaltungsformat: Experimentalvortrag
Standort: Kieler Forschungswerkstatt, Am Botanischen Garten 14f, 24118 Kiel
Besonders geeignet für: Jugendliche


Wo kommt eigentlich die Weinhefe her? Auf der Spur der natürlichen Ökologie von Saccharomyces

Vortrag von Dr. Vienna Kowallik: Was hat die Weinhefe mit Eichen zu tun?

Die Hefe Saccharomyces verwenden wir seit Jahrtausenden zum Brauen und seit Jahrzehnten als einen der wichtigsten Modellorganismen in der Forschung – trotzdem wissen wir erstaunlich wenig über ihre natürliche Ökologie und Umwelt. Mit einer Mischung aus Feldarbeit, Hochdurchsatz-DNS-Sequenzierung, sowie Experimenten mit co-existierenden Mikroorganismen sind wir der wilden Hefe auf der Spur!

Uhrzeit: 21:00 Uhr (Dauer: 20 min + 10 min für Fragen)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Standort: ZMB – Konferenzraum 4.OG, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel


Grenzen der Evolution: Komplexe Antibiotikabehandlung bremst Anpassung von Bakterien

Vortrag von Roderich Römhild über Bakterien als Erfolgsmodell der Evolution

Bakterien sind Erfolgsmodelle der Evolution: Sie können in wenigen Stunden Antibiotikaresistenz ausbilden. Wie können wir ihre Anpassungsfähigkeit einschränken? In seinem Vortrag berichtet Herr Römhild über seine Experimente mit dem Erreger P. aeruginosa, die zeigen, dass zeitlich komplexe Antibiotikabehandlungen die Anpassungsfähigkeit von Bakterien im Vergleich zu Standardbehandlungen einschränken.

Uhrzeit: 21:30 Uhr (Dauer: 20 min + 10 min für Fragen)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Standort: ZMB, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel


Ökosystem Mensch: Was beeinflusst unsere bakteriellen Gemeinschaften

Vortrag von Philipp Rausch über die Komplexität und Rolle bakterieller Gemeinschaften im menschlichen Körper

Mehrzelliges Leben, wie der Mensch, entstand unter dem Einfluss von Interaktionen mit mikrobiellen Organismen. Bakterielle Gemeinschaften, mit ihrer schier endlosen Fülle an Stoffwechselwegen und Überlebensstrategien, sind zentrale Pfeiler von Nahrungsketten innerhalb und außerhalb unserer Körper und rücken immer mehr in den Fokus der Wissenschaft.

Uhrzeit: 22:00 Uhr (Dauer: 45 min)
Veranstaltungsformat: Vortrag
Standort: ZMB, Am Botanischen Garten 11, 24118 Kiel