Finanzierung

Logo: wissenschafftzukunft kiel
Logo: Landeshauptstadt Kiel
FinanzierungFinancing
Logo: wissenschafftzukunft kiel

Studieren in Kiel

Finanzierung

Zur finanziellen Absicherung der Hochschulausbildung bietet sich vor allem BAföG an. Daneben gibt es einige Stipendien staatlicher oder privater Stiftungen, die meist als Zuschuss zum Studium gezahlt werden.

Geldscheine und Münzen

BAföG

Nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) wird Studierenden ein Darlehen zur Förderung einer Ausbildung an einer Hochschule gewährt, wenn die Mittel der Eltern zu dessen Finanzierung nicht ausreichen.

Beratung und Informationen, auch zu Zusatzleistungen in Härtefällen oder für Studierende mit Kind (Kinderbetreuungszuschlag) erhalten Sie beim Studentenwerk Schleswig-Holstein. Hier stellen Sie den BAföG-Antrag, sofern Sie an einer Hochschule in Kiel studieren oder studieren werden.

Studentenwerk Schleswig-Holstein 
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 
Gesetzliche Grundlage

Stipendien der Begabtenförderungswerke

Es gibt 13 Begabtenförderungswerke, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt werden. Hierbei handelt es sich um Stiftungen mit politischer, konfessioneller, gesellschaftlicher oder unternehmerischer Orientierung. Die Bewerber und Bewerberinnen müssen neben überdurchschnittlichen Schul- und Studienleistungen auch ein soziales, ehrenamtliches oder gesellschaftliches Engagement nachweisen.

Informationen des BMBF zu den staatlich finanzierten Stiftungen:
www.stipendiumplus.de

Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium wird von Hochschulen an vielversprechende Studierende vergeben. Die eine Hälfte trägt der Bund, die andere wird von privaten Förderern übernommen, die die Hochschulen selbst akquirieren. Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) engagiert sich in dem Förderprogramm.

Deutschlandstipendium der CAU Kiel 
Deutschlandstipendium

Stipendien privater Stiftungen

Neben den großen Begabtenförderungswerken gibt es noch kleinere private Stiftungen. Diese können sich an Studierende mit einem bestimmten Studienfach, mit bestimmter Herkunft oder in einer bestimmten Phase des Studiums richten, zum Beispiel an fortgeschrittene Semester oder Promovierende. Online-Datenbanken helfen bei der Suche nach dem passenden Stipendium.

Stipendiendatenbanken

ELFI-Datenbank – Servicestelle für ELektronische ForschungsförderInformationen
Stipendienlotse – Die Stipendiendatenbank des BMBF 
www.e-fellows.net
mystipendium.de

Tipps für Bewerbungen um ein Stipendium

arbeiterkind.de 
www.studienkompass.de


Kopfbild: Jürgen Haacks / Uni Kiel